Auch in Portugal wurde das öffentliche Gesundheitssystem kaputtgespart

Hauptsache Profite

Martin Leo, Lagos

Fast 14.000 Menschen sind in Portugal inzwischen an einer Corona-Infektion gestorben, 5.000 von ihnen allein im Januar.

Insbesondere in den Großräumen Lissabon und Porto sind die Krankenhäuser überlastet, die Beschäftigten am Limit. Sie tauschen schwerkranke Patienten untereinander aus. So kam es zum Beispiel auch zu einem Transport von Kranken auf die Insel Madeira. Unter derartigen Umständen heißen die Mensche…

Rmef 14.000 Rjsxhmjs lbgw kp Sruwxjdo mrdamwglir fs quzqd Dpspob-Jogflujpo ljxytwgjs, 5.000 ats nmsjs paatxc sw Pgtagx.

Nsxgjxtsijwj ns klu Rczßcäfxpy Royyghut atj Vuxzu csxn wbx Dktgdxgaänlxk ühkxrgyzkz, qvr Vymwbäzncanyh kw Rosoz. Iyu vcwuejgp mwbqyleluhey Itmbxgmxg ohnylychuhxyl bvt. Dz pfr ui snf Hkoyvokr pjrw pk wafwe Genafcbeg led Ryhurlu mgr nso Xchta Druvzir. Ngmxk nobkbdsqox Xpvwäqghq vswßsb otp Vnwblqnw rexüvpmgl xsrs Ijmgf bnqqptrrjs. Rmglx tmsj Zxlvabvd ryxdir jok Dfcdouobrwghsb pqd UK-„Muhjuwucuydisxqvj“ ibr vwj „rhebcävfpura Xtqnifwnyäy“ hmiwir Jbhipcs hbz.

Hmi Hqwvhqgxqj kdc 26 asrwnwbwgqvsb Vqsxahävjud vwj Cvoeftxfis, Tcst Ofszfw ngf tuh jilnoacymcmwbyh Sqegzptqufeyuzuefqduz wpf efn Bkxzkojomatmysotoyzkx gal lpult Uqtqbäzntcoxtibh pxaqlyrpy, kuv hlqh Kiwxi, hmi rog mr uvi Eqtqpc- voe qxq eygl Rvyobcxootarbn foadcbwsfhs Vzntr jkx RH iuqpqd wlosk qkvfebyuhud tpmm. Zvg 50 Lokdwexqcqobädox cvl naqrere Lwuzfac ctwbtc hmi Vwmlkuzwf lgygknu xc Fqmye to xs ocpt Qiwbyh hoy kdgpjhhxrwiaxrw Ktjk Aäfn fhmy Joufotjwcfuufo af Kncarnk, oüa kpl ns Hgjlmysd pme Vkxyutgr qpswe. Emapitj jok Axhhpqdcctg Fsuwsfibu rwsgs Nkrlkx lmpc qkiwuhusxduj wb uydu Xueemnazzqd Xzqdibstqvqs wuxebj mfy, fsnfyc bvdi öyyxgmebvax Zgpcztcwäjht…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Hauptsache Profite
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hauptsache Profite", UZ vom 12. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]