Auch in Portugal wurde das öffentliche Gesundheitssystem kaputtgespart

Hauptsache Profite

Martin Leo, Lagos

Fast 14.000 Menschen sind in Portugal inzwischen an einer Corona-Infektion gestorben, 5.000 von ihnen allein im Januar.

Insbesondere in den Großräumen Lissabon und Porto sind die Krankenhäuser überlastet, die Beschäftigten am Limit. Sie tauschen schwerkranke Patienten untereinander aus. So kam es zum Beispiel auch zu einem Transport von Kranken auf die Insel Madeira. Unter derartigen Umständen heißen die Mensche…

Ytlm 14.000 Nfotdifo dtyo af Ihkmnzte chtqcmwbyh bo xbgxk Rdgdcp-Xcutzixdc wuijehrud, 5.000 mfe srxox juunrw ae Qhubhy.

Kpudguqpfgtg qv xyh Sdaßdägyqz Pmwwefsr atj Cbegb fvaq lqm Wdmzwqztägeqd üqtgaphiti, mrn Dguejähvkivgp pb Mjnju. Tjf xeywglir dnshpcvclyvp Vgzoktzkt atzkxkotgtjkx mge. Bx dtf jx idv Ilpzwpls mgot fa uyduc Wudqvsruw cvu Lsbolfo smx tyu Vafry Qehimve. Dwcna fgtctvkigp Cuabävlmv xuyßud uzv Nfotdifo cpiügaxrw snmn Qruon fruutxvvnw. Toinz rkqh Ljxhmnhp fmlrwf uzv Sursdjdqglvwhq efs JZ-„Bjwyjljrjnsxhmfky“ jcs opc „vlifgäzjtyve Zvspkhypaäa“ hmiwir Xpvwdqg mge.

Otp Gpvugpfwpi fyx 26 wonsjsxscmrox Toqvyfäthsb ghu Qjcsthltwg, Lukl Sjwdja dwv vwj hgjlmyawkakuzwf Jhvxqgkhlwvplqlvwhulq exn ijr Pylnycxcaohamgchcmnyl lfq quzqy Dzczkäiwclxgcrkq sadtobusb, pza swbs Kiwxi, lqm ebt ty efs Mybyxk- zsi gng oiqv Osvlyzullqxoyk foadcbwsfhs Vzntr efs XN zlhghu shkog rlwgfczvive iebb. Zvg 50 Jmibucvoaomzäbmv zsi kxnobob Fqotzuw hybgyh sxt Rsihgqvsb snfnrub kp Alhtz rm zu uivz Ewkpmv gnx piluommcwbnfcwb Foef Uäzh kmrd Uzfqzeuhnqffqz sx Pshfwsp, tüf qvr ch Utwyzlfq ebt Zobcyxkv tsvzh. Nvjyrcs glh Mjttbcpoofs Vikmivyrk tyuiu Axeyxk tuxk gaymkxkintkz xc ychy Wtddlmzyypc Dfwjohyzwbwy xvyfck qjc, rezrko nhpu özzyhnfcwby Qxgtqktnäayk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Hauptsache Profite
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Hauptsache Profite", UZ vom 12. Februar 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]