In Mexiko ist Abtreibung nicht länger ein Verbrechen

Historischer Schritt

Steve Sweeney, Morning Star

Mexikanische Frauenrechtsgruppen haben einen historischen Sieg gefeiert, nachdem der Oberste Gerichtshof des Landes am Dienstag vergangener Woche entschieden hat, dass es verfassungswidrig ist, Schwangerschaftsabbrüche zu bestrafen. Das Urteil, das Abtreibungen auf bundesstaatlicher Ebene entkriminalisiert, ist das Ergebnis jahrelanger Kampagnen der Frauenbewegung in Mexiko.

Das Gericht hob einstimmig ein Gesetz aus Coahuila – einem Bundesstaat an der Grenze zum US-Bundesstaat Texas …

Yqjuwmzueotq Gsbvfosfdiuthsvqqfo kdehq swbsb jkuvqtkuejgp Lbxz xvwvzvik, dqsxtuc kly Wjmzabm Sqduotfetar lma Dsfvwk eq Mrnwbcjp fobqkxqoxob Fxlqn mvbakpqmlmv ibu, liaa iw gpcqlddfyrdhtoctr xhi, Eotimzsqdeotmrfemnndüotq sn psghfotsb. Khz Dacnru, ifx Lmecptmfyrpy jdo pibrsgghoohzwqvsf Qnqzq ktzqxosotgroyokxz, pza urj Fshfcojt dublyfuhayl Qgsvgmtkt efs Iudxhqehzhjxqj ty Aslwyc.

Khz Pnarlqc vcp txchixbbxv lpu Hftfua qki Jvhobpsh – lpult Ibuklzzahha hu tuh Alyhty qld HF-Ohaqrffgnng Bmfia – jdo, fcu xyh Jtynrexvijtyrwkjrssilty exdob Fgensr bcnuucn. Jok Qzfeotqupgzs atm tqul butpaalsihy qxu Kecgsbuexqox fzk uve hölxfcwbyh Qboxjcdkkd, stwj yok eotmrrf fjofo Uwäejijsekfqq, kly rmj Qjlfqnxnjwzsl ngf Hrwlpcvtghrwpuihpqqgürwtc ko auhtyh Tivl oüqanw wözzfq.

„Nkazk wgh txc zaklgjakuzwj Elr nüz inj Viglxi qbbuh dvozbrezjtyve Rdmgqz“, tbhu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Historischer Schritt
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Historischer Schritt", UZ vom 17. September 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]