Keine Bewerber

Die für den 4. Juli geplante Präsidentschaftswahl in Algerien muss verschoben werden. Der Verfassungsrat erklärte, der Termin sei nicht zu halten, da die Bewerbungsunterlagen der einzigen beiden Kandidaten abgelehnt worden seien. Sie hätten die Bedingungen nicht erfüllt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Keine Bewerber", UZ vom 7. Juni 2019



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Vorherige

    „Leseland ist abgebrannt?“

    Büchel dichtmachen!

    Nächste