Kleiner Gewerkschaftstag der EVG in Fulda

Am Dienstag begann der Kleine Gewerkschaftstag der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Fulda. Im Mittelpunkt des zweitägigen Kongresses stand die Grundsatzrede des Vorsitzenden Alexander Kirchner. Unter dem Titel „Stark und erfolgreich – die besten Voraussetzungen für unsere Arbeit“ stellte er die Schwerpunktthemen für das Jahr 2016 vor.

Außerdem auf dem Programm standen – nach Redaktionsschluss dieser UZ – unter anderem Satzungsänderungen sowie das Arbeitsprogramm für das Jahr 2016, das von den rund 300 Delegierten beschlossen werden soll. Der Kleine Gewerkschaftstag der EVG ist als Arbeitskongress konzipiert und findet jährlich zwischen den offiziellen Gewerkschaftstagen der EVG statt.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Kleiner Gewerkschaftstag der EVG in Fulda", UZ vom 13. November 2015



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]