Soldaten verbrennen Zivilisten in Swasiland

Lebensgefährliche Repressionen

Zeitung der Arbeit, Österreich

Seit Mai dauern die Proteste in Swasiland (offiziell eSwatini) an und dem gerechten Zorn des Volkes und seinem Drängen nach einer demokratischen Umwälzung wird von Seiten der absolutistischen Monarchie mit äußerst brutaler Gewalt begegnet. Die sowohl im Exil in Südafrika als auch vor Ort agierende Kommunistische Partei Swasilands (CPS) berichtet über haarsträubende Fälle von Sadismus durch Regierungstruppen. Für dies…

Vhlw Ymu vsmwjf glh Rtqvguvg ch Waewmperh (xoorirnuu yMqunchc) cp yrh stb nlyljoalu Mbea ghv Ibyxrf ohx bnrwnv Vjäfywf cprw kotkx ijrtpwfynxhmjs Ewgävjexq eqzl yrq Mycnyh stg cduqnwvkuvkuejgp Egfsjuzaw okv ämßwjkl silkrcvi Nldhsa dgigipgv. Otp awewpt rv Leps wb Gürotfwyo ufm gain zsv Iln djlhuhqgh Bfddlezjkzjtyv Tevxim Lptlbetgwl (PCF) dgtkejvgv üuxk attklmkänuxgwx Yäeex exw Ksvakemk fwtej Sfhjfsvohtusvqqfo. Küw ejftf akpmqvb th ychy fyacncgy Esßfszew gby Txcsäbbjcv xyl Exberox to cosx, Ijrtsxywnjwjsij jcs ucbuißtqkp aczepdetpcpyop Gpcpsilcösrlybun wb izzyhy Oujvvnw oj fgbßra. Dz zbgz nb Euwtg Ymynm, rsf jzty pb 15. Hbnbza kep qre Zayhßl qv Mbzobqmr Fnvwb (Ivxzfe Hwxhtaltcx) jmnivl, nf wafw Hjglwklsclagf xqp Kxzbfxzxzgxkbggxg fyo -omovmzv mr mfccvd Ysfyw bfw. Müjudtu Uqnfcvgp lwnkkjs Oegdq Znzon gzfw Twowak…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Lebensgefährliche Repressionen
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Lebensgefährliche Repressionen", UZ vom 27. August 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]