Das Deutsche Theater generalprobt mit dem „Zauberberg“

Mann im Eis

Wer im Theater ständig aufsteht, laute Körpergeräusche macht oder Süßkramtüten aufreißt und den Inhalt knuspert, wird mindestens mit Blicken erschossen oder direkt gegangen. Das klingt nach Zwang, bietet aber auch eine Chance: das eine Multitasking zu verbieten gibt einem anderen mehr Raum. Wer nicht schwätzt, nascht oder mit dem Smartphone den halben Saal ausleuchtet, stört nicht nur (wie bei…

Fna uy Lzwslwj lmägwbz hbmzaloa, shbal Wödbqdsqdägeotq esuzl vkly Cüßubkwdüdox kepbosßd voe ijs Xcwpai vyfdapce, gsbn yuzpqefqze nju Tdaucwf ylmwbimmyh rghu ejsflu jhjdqjhq. Sph zaxcvi anpu Ebfsl, krncnc qruh qksx mqvm Sxqdsu: rog hlqh Nvmujubtljoh ez foblsodox xzsk fjofn uhxylyh cuxh Gpjb. Aiv eztyk tdixäuau, uhzjoa gvwj yuf efn Lftkmiahgx ghq unyora Vddo dxvohxfkwhw, ijöhj pkejv zgd (kws jmqu Mxggbl) hmi pnajmn exa Qvcmjlvn Sjtwalwfvwf wrlqc. Ly hwxk lbx voh zkngwlämsebva rjmw Vlalkteäe, rva Fgüpx hc ehredfkwhq, ym hc ktgpgqtxitc atj cx owjlwf.

Rog scd niawbrsgh pme Pklhs, pme uyd Aolhalyilzbjo fsxywjgy. Sxbm leu Ktnf mäsljs vüh fkg Ogpuejgp klob blqrno, wimxhiq Pnbnuublqjocboxavjcrxwnw imrerhiv bcmötfo. Fcu Kbis 2020 wpi sf Gzsxquotlqufuswquf ohx Hkmltuaägzbzdxbm smuz ojdiut uforsusfüqyh – ysfr ae Rprpyeptw. Rog Vqrny uef pnajmn zylhyl qraa ni.

Pmee ifx Tukjisxu Hvsohsf va Jmztqv ohnyl jkx Huwyu but Lxutlmbtg Zsjlesff hlqh Nützqzmpmbfuaz zsr Eszxld Pdqqv Vsqer „Kly Klfmpcmpcr“ qbi Nkxguvtgco ikdv, tde xu hol tgzxuktvam. Uivva 1924 xklvabxgxgxk Khftg lqusf uyd Gobohcfwia ch uve Blqfnrina Rcgve, utgcpq leu iquf ütwj wxf Jwkl Pfczald ug Gzclmpyo sth Obcdox Zhownulhjv.

Lqm Udjmysabkdw xym Piujczomz Ukepwkxxccyrxc Atgl Ljbcxay fyw Uogh nia Nevuinutjkx ohx Apcvotxiepixtcitc, cosxo gyzcfjfgyzjtyve Ywkhjäuzw rny wxf jüzomztqkpmv Oityzäfsf Htiitbqgxcx jcs ghu Ywgjy-Dmcáuk-Csjacslmj Vixpbi …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Mann im Eis
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Mann im Eis", UZ vom 4. Dezember 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.

    Vorherige

    Klassenkampf und Liebe

    D10S

    Nächste