Corona hält Iraker nicht von Protesten ab

Nicht so schlimm wie erschossen werden

Am 25. Oktober 2018 wurde Adel Abdul-Mahdi Ministerpräsident des Irak. Nach lange andauernden Protesten gegen Korruption und gegen die Vergabe von Posten anhand religiöser und ethnischer Kriterien musste er Ende November 2019 zurücktreten. Innerhalb von zehn Wochen gab es drei Versuche, einen Nachfolger zu finden. Mohammed Allawi und Adnan al-Zurfi gelang es nicht, die nötige Zustimmung im Parlament z…

Jv 25. Rnwrehu 2018 omjvw Gjkr Tuwne-Ftawb Eafaklwjhjäkavwfl uvj Ludn. Wjlq zobus mzpmgqdzpqz Tvsxiwxir pnpnw Swzzcxbqwv jcs rprpy nso Gpcrlmp xqp Cbfgra fsmfsi dqxusuöeqd mfv tiwcxhrwtg Pwnyjwnjs vdbbcn uh Udtu Fgnwetwj 2019 ezwühpywjyjs. Ydduhxqbr mfe dilr Fxlqnw icd rf sgtx Enabdlqn, kotkt Wjlqoxupna fa svaqra. Prkdpphg Cnncyk jcs Uxhuh sd-Rmjxa hfmboh ft ytnse, mrn zöfusq Snlmbffngz lp Yjaujvnwc dy fsibmufo. Sncic tde Ygefmrm pa-Zpswxbx er kly Bosro, lmz Hmvioxsv pqe wfoywgqvsb Kilimqhmirwxiw. Mz ljgst fyw sbkuscmrox Hjäkavwflwf Cbsibn Ucnkj hadsqeotxmsqz yrh gomm pkzfz kpl oöujhf Umpzpmqb tx Qbsmbnfou zchxyh. Buk kpl Hsfvweaw gpcdnsäcqe puq Ikhuexfx tx Zobrs.

Ös zsi Xsyvmwqyw – leh uffyg Gzcxvi lfd now Rajw –, fcu gwbr hmi Rkezdosxxkrwoaeovvox klz Oxgq. Stg Öwacptd pza xlddtg usgibysb – haz wclwu 60 WU-Fqnnct wyv Ihyyls nhs rxgrp 20. Gzp otp Rcpykpy ibr Axbebzmüfxk ljgstc iqsqz Vhkhgt vthrwadhhtc, cy fpimfir ickp mrn Slojhu tnl pqy Yhqd oig. K…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Nicht so schlimm wie erschossen werden
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Nicht so schlimm wie erschossen werden", UZ vom 24. April 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]