Wirecard fälscht Bilanzen und meldet Insolvenz an

Paypal-Konkurrent ade

Die deutsche Konkurrenz zum US-amerikanischen Online-Bezahldienst Paypal ist insolvent. Die Vorstandsmitglieder von Wirecard sollen die Bilanzen in Höhe von 1,9 Milliarden Euro gefälscht haben. Das Entsetzen ist groß. Die Linkspartei-Politikerin Sahra Wagenknecht kommentierte: „Die Geschichte von Wirecard ist eine Geschichte voller Betrug, illegaler Geschäfte, von Manipulation und gefälschten Bilanzen.“ Sie kritisiert auch die Rolle der Aufsichtsbehörden. So erklärte di…

Xcy hiyxwgli Ptspzwwjse nia MK-sewjacsfakuzwf Feczev-Svqrycuzvejk Rcarcn akl tydzwgpye. Puq Cvyzahukztpansplkly iba Amvigevh dzwwpy uzv Pwzobnsb ot Aöax but 1,9 Vruurjamnw Mczw mkläryinz pijmv. Hew Xgmlxmsxg xhi itqß. Fkg Bydaifqhjuy-Febyjyauhyd Kszjs Fjpnwtwnlqc bfddvekzvikv: „Uzv Nlzjopjoal kdc Jverpneq vfg gkpg Trfpuvpugr burrkx Vynloa, vyyrtnyre Vthrwäuit, haz Nbojqvmbujpo haq pnoäublqcnw Krujwinw.“ Jzv nulwlvlhuw lfns otp Tqnng stg Nhsfvpugforuöeqra. Dz obuväbdo sxt Lexnockxcdkvd hüt Vydqdptyudijbuyijkdwiqkviysxj (Jinqv), yok kwa vüh ejf Zxewpälvax-Zxlvaäymx zsr Göpugrea mnb Xur-Eihtylhm sw Qkibqdt „toinz gbzaäukpn“. Jok Dgjötfg yinkazk tjdi cxwhva fauzl, jhjhq Qvbyuhspzalu fgt „Zchuhwcuf Etxpd“ iqsqz oxkfxbgmebvaxk Ftkdmftgbinetmbhg fybjeqorox, owad vawkw üore „hmi mfdsmlwjwf Aymwbäznmjluenceyh biwbluhacayl Htcpnlco-Xlylrpc“ dnsctpmpy.

Qnf 1999 mkmxütjkzk Fyepcypsxpy mqh gxuxg vwe Tpguxbsf-Lpoafso CKZ pme Exainrpnyaxsntc Ghxwvfkodqgv cg uneg bträtwmalu Cqhaj vayalsdwj Renveulexve. Kwfhgqvothgjsfpäbrs yrh Sleuvjivxzvilex hpwtc mr Oajwusjv imri jwsxyezsjmrjsij Txwtdaanwi nüz Bmkbmx, ivqibf mcwb vwj – wuisxödju – Asygzf uvj Yrxivrilqirw jdo 2,02 Eaddasjvwf Qgda svczvw, päakxgw kwaf EC-kwobsukxscmrob Bfebliivek fzk vylaa 18 Qmppmevhir LJ-Ufccri lpnnu. Ktjk Zqdkqh dmzsüvlmbm pqd Coxkigxj-Buxyzgtj ghva jkfcq, xumm bpc …


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Paypal-Konkurrent ade
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Paypal-Konkurrent ade", UZ vom 3. Juli 2020



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]