Chinas Kampf um den Sozialismus

Datum/Zeit
Date(s) - 27/10/2022
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Biercafé West
Lange Straße 42, Dortmund, 44137

Kategorien


Reitet der rote Drache den Kapitalismus oder wird er von ihm geritten?

Wann: Donnerstag, den 27. Oktober 2022 um 19:00 Uhr
Wo: Biercafé West, Lange Straße 42, 44137 Dortmund

Die VR China erklärt in ihrer Verfassung, dass das „sozialistische System etabliert“ sei. Doch unter Linken gibt es unterschiedliche Auffassungen über das, was gegenwärtig in China vor sich geht. Diese reichen vom „chinesischen Staatskapitalismus“ über „hybride Gesellschaftsform“ bis zur Kennzeichnung der Volksrepublik als imperialistischer Staat.

Daraus ergeben sich u.a. folgende Fragen:
– Ist dynamische Entwicklung nur kapitalistisch möglich oder gibt es den „Sozialismus mit chinesischen Charakteristika“ wirklich?
– Welche Rolle spielt das ausländische Kapital – nicht zuletzt aus der BRD? Dient die „sozialistische Marktwirtschaft“ den Arbeitern oder werden dadurch nur Kapitalisten reich?
– Wie entwickelt sich der Klassenkampf und welche Rolle spielen dabei die chinesischen Gewerkschaften?

In der anschließenden Diskussion können Ansichten und Meinungen erörtert werden.

Unser Referent Conny Renkl (DKP Berlin) ist Ökonom und Publizist und schreibt u.a. für „junge Welt“, Unsere Zeit und „Kommunistische Arbeiterzeitung“ (KAZ). Er ist Mitglied des Rats der World Association for Political Economy (WAPE).


Im Kalender speichern