Demonstration: „Kapitalismus macht krank”

Datum/Zeit
Date(s) - 01/05/2021
9:00 - 11:00

Veranstaltungsort
Mainz
Goetheplatz, Mainz, Rheinland-Pfalz, 55118

Kategorien


Demonstration: „Kapitalismus macht krank – unsere Solidarität im Kampf gegen ihre Profite, ihre Krise, ihre Kriege“

Mainzer DKP ruft zur Maidemo 2021 auf

Die Mainzer Kommunist*innen rufen zur Beteiligung an der Demonstration des Mainzer Internationalen 1. Maibündnis auf. Das Bündnis organisiert zum achten Mal in Folge eine solche Demonstration, die in der Nähe der DGB-Kundgebung endet. Start ist um 9:00 Uhr auf dem Goetheplatz in der Mainzer Neustadt (abweichend vom Bahnhofsvorplatz, wie ursprünglich angekündigt). Die Demonstration unter dem Motto „Kapitalismus macht krank – unsere Solidarität im Kampf gegen ihre Profite, ihre Krise, ihre Kriege“ endet auf der Höhe des Fischtorplatzes in der Nähe der DGB-Maikundgebung.

In den letzten Tagen hat das Bündnis bereits ein Faltblatt an 12.000 Mainzer Haushalte verteilt. In ihm distanziert sich das Bündnis von Corona-Leugnern und prangert an, dass die sogenannte Corona-Krise tatsächlich eine kapitalistische Krise ist.
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln statt.
Heraus zum 1. Mai!

Weitere Informationen: maidemo.noblogs.org


Im Kalender speichern