Gedenkveranstaltung: Befreiung KZ Auschwitz

Datum/Zeit
Date(s) - 27/01/2021
17:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Hauptbahnhof Leipzig
Willy-Brandt-Platz, Leipzig, Sachsen, 04109, Stadt Leipzig

Kategorien


Am 27. Januar 2021 jährt sich zum 76. Mal der Tag, an dem die Truppen der Roten Armee das KZ Auschwitz befreiten. Die UNO erklärte den 27. Januar im Jahr 2005 zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.
Mehrere Jahre lang bemühten sich Mitglieder des Friedenszentrum Leipzig e.V. um die Errichtung einer Erinnerungsstätte für alle Deportierten auf dem Leipziger Hauptbahnhof. Anregung waren die Gedenktafeln am Bahnhof Dresden-Neustadt oder das Denkmal am S-Bahnhof Berlin Friedrichstaße.
Am Sockel des die Deportationen stilisierenden Koffers steht die Inschrift: „Am 14. Februar 1945 wurden 169 Kinder, Frauen und Männer in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Wenige Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges war es der letzte Transport jüdischer Opfer aus Leipzig. Zum Gedenken an alle Opfer von NS- Verbrechen, die in den Jahren von 1933 bis 1945 über das Leipziger Eisenbahnnetz in Zwangs- und Todeslager verschleppt wurden.“

7. Januar 2021 im Hbf Leipzig, Gleis 24


Im Kalender speichern