Lesekreis+ zu Perspektiven für eine sozialistische Stadt (1. Termin)

Datum/Zeit
Date(s) - 30/11/2022
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Pinte Pjöng
Hahnenstr. 14, Hannover

Kategorien


Warum sind die scheiß Mieten so hoch? Das geht uns alle an!
Vor vier Jahren wurde in Berlin über die Perspektiven für eine sozialistische Stadt diskutiert und sie nannten es rotes Berlin. Es wurde viel diskutierten, einiges gelernt und anderes verworfen. Die Ergebnisse wurden in der gleichnamigen Broschüre veröffentlicht.
In drei Schritten beschreibt die Broschüre ein Zurückdrängen des Wohnungsmarktes bis zur Vergesellschaftung der Wohnungen als Einheit von öffentlichem Eigentum und demokratischer Selbstverwaltung.
Geht auch ein rotes Hannover? Im Winter 2022 – rund fünf Jahre später – wollen wir die Broschüre (nochmal) in die Hand nehmen. Anhand der Kapitel und eigenen Inputs wollen wir bei acht Terminen auch unsere zukünftige Strategie im Kampf um die Stadt für Alle diskutieren. Nicht alleine für uns oder im Hinterzimmer, sondern gemeinsam mit unseren Freund_innen, Kritiker_innen und mit dir.

Ihr braucht keine Vorkenntnisse und müsst keine Theorienerds sein.

Eine Veranstaltung der Interventionistischen Linken Hannover.


Im Kalender speichern