Manifesto

Datum/Zeit
Date(s) - 06/06/2022
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Imanuell-Kant-Schule
Evreuxring 25, 65428 Rüsselsheim, Hessen, 65428

Kategorien


Das kommunistische Manifest auf der Bühne
-mit deutschen Untertiteln-

„Ein Gespenst geht um… in Rüsselsheim!“

Die türkischstämmige Theatergruppe Oyun Sandalı freut sich, mit einer neuen Aufführung ihre Zuschauer in Deutschland begrüßen zu dürfen.

Das Stück „Das Manifest“ wird am 6. Juni in Rüsselsheim Immanuel-Kant-Schule mit deutschen Untertiteln aufgeführt.

Ticketsfür 15€ sind unter yildiz2007@t-online.de erhältlich.
017632018594

Das weltbewegende Werk von Karl Marx und Friedrich Engels wird zum ersten Mal in der Geschichte auf der Bühne aufgeführt.
Das beinahe in alle Sprachen der Welt übersetzte „Manifest“, dessen Veröffentlichung und Verbreitung oftmals verboten wurde, ist heute immer noch aktuell. Obwohl sich seit dem Jahrhundert, in dem das Buch geschrieben wurde, große soziale Veränderungen im Laufe der Geschichte ergeben haben, dauert der Kampf zwischen den „Unterdrückern“ und den „Unterdrückten“, der im Mittelpunkt des Stückes steht, immer noch an.

Am Rande der Katastrophe ist das folgende Zitat von Marx immer noch sehr wertvoll: „Die Philosophen haben die Welt bisher nur auf verschiedene Weise interpretiert; es kommt darauf an, sie zu verändern.“

Autoren: Karl Marx und Friedrich Engels
Adaptation auf die Bühne und Regie: Harun Güzeloglu
Darsteller: Cansu Fırıncı
Textberater: Aydemir Güler
Musik: Dengin Ceyhan
Choreografie: Gülgün Nural
Kostüme: Nazan Celebci (ZeZe)
Lichtdesign: Yüksel Aymaz
Bühnengestaltung: Harun Güzeloğlu


Im Kalender speichern