„Mir lebn ejbig – Wir leben trotzdem!“ Esther Bejarano in Wuppertal

Datum/Zeit
Date(s) - 02/07/2021
15:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Wupperfelder Markt
Wupperfelder Markt, Wuppertal, NRW, 42223

Kategorien Keine Kategorien


76 Jahre Befreiung Wuppertals vom Nationalsozialismus – Open-Air-Gedenkveranstaltung auf dem Wupperfelder Markt, Wuppertal-Oberbarmen

Gemeinsames Gedenken für die Wuppertaler NS-Opfer und die alliierten Soldaten, die Wuppertal befreit haben.

Programm:

15:00 Uhr Roger Moreno Rathgeb, Sinti-Musiker und Komponist des Requiem für Auschwitz

Begrüßung: Dieter Nelles

Grußwort: Bürgermeister Heiner Fragemann

Ruth Yael Tutzinger, Jüdische Kultusgemeinde Wuppertal

Adriano Paßquali, Sohn des Holocaust-Überlebenden Karl Paßquali

16:00 Uhr Formation Ufermann – jazz chanson poesie

16:45 Uhr Serpil Temiz Unvar, Mutter des in Hanau ermordeten Ferhat Unvar

17:00 Uhr Esther Bejarano und Microphone Mafia

18:15 Uhr Orfeas – Die griechische Musikgruppe Orfeas spielt Musik von Theodorakis, Tsitsanis, aber auch traditionelle griechische Musik sowie Rembetiko-Lieder.

Veranstaltet vom “Verein zur Erforschung der sozialen Bewegungen im Wuppertal”


Im Kalender speichern