Ostermarsch in Düren

Datum/Zeit
Date(s) - 03/04/2021
10:20 - 13:00

Veranstaltungsort
Bahnhof
Bahnhof, Düren

Kategorien


Es gibt viele Gründe, Ostern 2021 für den Frieden auf die Straße zu gehen

Ein Grund sind die Vorgänge um den Flugplatz Nörvenich ganz in unserer Nähe. Wie offiziell bekannt gegeben wurde, werden ab 2022 für vier Jahre 25 Tornados vom Atomwaffenstandort Büchel in der Eifel, nach Nörvenich verlegt. Dabei sind auch für den Einsatz von Atomwaffen vorgesehene Tornados. Dies geschieht im Zusammenhang mit dem Umbau der Start-und Landebahnen in Büchel.

Eine kleine Anfrage von Bundestagsabgeordneten der Fraktion Die Linke an die Bundesregierung bezüglich der Nutzung des Militärflugplatz Nörvenich hat ergeben, dass Nörvenich seit Jahren als Ausweichort für den Atomwaffenstandort Büchel genutzt werden kann. Regelmäßig fliegen Tornados aus Büchel den Flugplatz Nörvenich an und waren in der Vergangenheit für längere Zeit dort stationiert. Auch wenn die Bundesregierung im Zusammenhang mit Atomwaffen keine Auskunft gibt, kann davon ausgegangen werden, dass Nörvenich als ehemaliger Atomwaffenstandort weiterhin Teil der nuklearen Teilhabe ist, an der die Bundesregierung beharrlich festhält. Dies verstößt nach Ansicht der FriedensGruppeDüren seit dem Inkrafttreten des UN-Atomwaffenverbotsvertrags im Januar 2021 gegen Völkerrecht.

Die Infrastruktur für den Einsatz von Atomwaffen wird in Nörvenich seit dem Abzug der Atombomben Mitte der 90ziger Jahre weiterhin bereit gehalten. Dies ist einer der Gründe, warum Nörvenich Ausweichort für den Atomwaffenstandort Büchel ist und sich Soldaten und Material aus Nörvenich an der jährlich im Oktober stattfindenden Atomkriegsübung beteiligen.

Die Stationierung von zusätzlich 25 Tornados bedeutet für die Menschen im Kreis Düren, dass sich in dieser Zeit die ohnehin hohen Flugbewegungen verdoppeln werden. Damit verdoppeln sich auch die Lärmbelästigung und Gefahren für Mensch und Natur in der Region.

Die FriedensGruppeDüren hat sich aus den genannten Gründen dazu entschlossen, gemeinsam mit Friedensfreund*innen aus Aachen am 03.04.2021 in Düren einen Ostermarsch in Düren zu organisieren und durchzuführen. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger, die mit uns der Meinung sind, dass dieser kurz beschriebene Wahnsinn endlich beendet wird, dazu auf: Beteiligt Euch an den Osteraktionen der Friedensbewegung, um ein sichtbares Zeichen gegen den Rüstungswahnsinn zu setzen!

Unsere Forderungen:

  • Nörvenich darf nicht länger Teil der nuklearen Teilhabe bleiben,
  • Kriegseinsätze, auch von Nörvenich aus, müssen sofort beendet werden,
  • Kriegsübungen in Nörvenich sofort beenden,
  • Die Bundesregierung muß dem Atomwaffenverbotsvertrag mit allen Konsequenzen sofort beitreten.

Im Kalender speichern