Produktivkraftentwicklung und Produktionsverhältnisse in der 4. Industriellen Revolution

Datum/Zeit
Date(s) - 11/04/2021
10:30

Veranstaltungsort
Alte Kirche Wupperfeld
Bredde 69, Wuppertal

Kategorien


Vortrag von UZ-Autor Stefan Kühner im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung der Marx-Engels-Stiftung.

Die Gesamtheit der Produktionsverhältnisse bildet die ökonomische Struktur der Gesellschaft. Es ist die reale Basis, worauf sich ein juristischer und politischer Überbau erhebt, welchem bestimmte gesellschaftliche Bewusstseinsformen entsprechen. Seit dieser Gedanke von Karl Marx formuliert wurde, haben sich die Produktionsverhältnisse gewaltig geändert; der Widerspruch von Kapital und Arbeit aber nicht. Der Vortrag zeigt, wie weitreichend diese Änderungen in der Produktionsweise sind und wie sie in den aktuellen gesellschaftlichen Strukturen zum Ausdruck kommen. Er soll zu einer Diskussion anregen, ob und wie Marxisten darauf reagieren müssen.


Im Kalender speichern