Coronavirus

Auch dieser Kölner Betrieb hat Corona nicht überstanden. (Foto: Helmut Hergarten/r-mediabase.eu)

Zunehmende Planlosigkeit bei den Versuchen, der Krise Herr zu werden

Hilfspakete – große, kleine und keine

Prügel ist Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier (CDU) gewohnt. Der enge Vertraute von Bundeskanzlerin Angela Merkel fungiert schon länger als Prellbock, wenn Angriffe die Tore des Bundeskanzleramtes …

WeiterlesenHilfspakete – große, kleine und keine

Kinder ohne reiche Eltern werden vom Staat im Stich gelassen.

Die Schulöffnung in Bayern löst Probleme nicht

Arbeiterkinder abgehängt

Am Montag öffneten die Schulen in Bayern, während der Lockdown weitergeht. Zum Schulstart stellte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) weitere Öffnungen in Aussicht, während …

WeiterlesenArbeiterkinder abgehängt

China liefert Impfstoffe an Länder des globalen Südens

Zugang für alle

China baut seine Hilfe und Unterstützung für andere Staaten – insbesondere die Entwicklungsländer – weiter aus, um ihnen den Zugang zur Covid-19-Impfung zu ermöglichen.Eine Lieferung …

WeiterlesenZugang für alle

Gemeinsame Erklärung kommunistischer und Arbeiterparteien

„An der vordersten Kampffront für Gesundheit, Arbeit und die anderen Rechte der Arbeiterklasse und der Völker“

Ein Jahr ist seit dem Ausbruch der CoViD-19-Pandemie vergangen, die auch als Katalysator für die Vertiefung der kapitalistischen Krise wirkte und viel Leid über die …

Weiterlesen„An der vordersten Kampffront für Gesundheit, Arbeit und die anderen Rechte der Arbeiterklasse und der Völker“

Zu wenig Geld für Bildung: Auch ohne Pandemie wird das Abhängen einer ganzen Generation billigend in Kauf genommen.

Bundesländer öffnen Schulen – auch um die Interessen der Wirtschaft zu bedienen

Trübe Aussichten

Ab nächsten Montag können viele Kinder und Jugendliche trotz anhaltendem Lockdown wieder zur Schule gehen. Doch die Bundesländer öffnen die Schulen nach jeweils eigenen Plänen. …

WeiterlesenTrübe Aussichten

Die heutige Arbeitslosigkeit in Deutschland ist nicht so sichtbar wie 1931 in den USA: In Chicago stehen Erwerbslose bei der kostenlosen Ausgabe von Kaffee und Donuts an.

Bereits vor der Insolvenzwelle steigt die „Sockelarbeitslosigkeit“

Sturmflutwarnung bei hohem Wasserstand

Küstenbewohner nehmen Sturmflutwarnungen meistens ernst. Sie fürchten solche Ereignisse erst recht dann, wenn sie sich mit der Meldung verbinden, dass schon vor dem Eintreffen der …

WeiterlesenSturmflutwarnung bei hohem Wasserstand

Im Lockdown leidet das Kindeswohl, die Angst vor Ansteckung bleibt

Zum Schreien

Die Bundesregierung will um jeden Preis die Wirtschaft am Laufen halten. Dazu gehört, dass die Kinder der Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer betreut werden. Deshalb sollen die …

WeiterlesenZum Schreien