Coronavirus

Pressemitteilung der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

DKP zur Rücknahme des „Ruhetags“ durch Kanzlerin Merkel

Zur Rücknahme des „Ruhetags“ durch Kanzlerin Merkel erklärt Patrik Köbele, Parteivorsitzender der DKP: „Einen Tag nach Verkündung neuer Corona-Maßnahmen, musste Kanzlerin Merkel sie teilweise zurücknehmen. …

WeiterlesenDKP zur Rücknahme des „Ruhetags“ durch Kanzlerin Merkel

Couch statt Kino: Zum Jahresende 2020 meldete die Video-Plattform Netflix einen neuen Rekord mit weltweit 200 Millionen Nutzerinnen und Nutzern. Allein in den drei Monaten bis Ende Dezember stieg die Zahl der zahlenden Abonnenten nach Konzernangaben um 8,5 Millionen. (Foto: © 2020 NETFLIX)

Komplett dicht – die Kinobranche im Lockdown

Mit Minijob auf Null

Vor einem Jahr begann der erste Lockdown. Die Kinos in Deutschland mussten 2020 einen dramatischen Besucherschwund hinnehmen. Die Filmförderungsanstalt (FFA) meldete rund 38,1 Millionen Kinobesuche, …

WeiterlesenMit Minijob auf Null

(Foto: friedenskooperative.de)

Pressemitteilung des Netzwerk Friedenskooperative vom 23. März 2021

Achtsam demonstrieren: Ostermärsche finden auch 2021 statt

Der neueste Beschluss der Bund-Länder-Konferenz vom 22. März 2021 hat bei vielen Friedensbewegten für große Irritationen gesorgt. Das Netzwerk Friedenskooperative sieht die Ostermärsche nicht von …

WeiterlesenAchtsam demonstrieren: Ostermärsche finden auch 2021 statt

Pressemitteilung der DKP Brandenburg vom 23. März 2021

Widerstand gegen das drohende Verbot der Ostermärsche!

Zu dem drohenden Ansammlungsverbot über die Ostertage auf Grundlage der Beschlüsse der Bund-Länder-Beratung am 22. März. Im Rahmen einer Beratung am gestrigen Montag haben Bundeskanzlerin …

WeiterlesenWiderstand gegen das drohende Verbot der Ostermärsche!

Auch Lockerungen helfen nicht

„Ich kann nicht mehr“

Die Politik streitet sich, ob es eine dritte Welle in der Corona-Pandemie gibt oder Lockerungen zulässig sind. Abseits davon nehmen die Belastungen für die arbeitende …

Weiterlesen„Ich kann nicht mehr“

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht sich noch nicht in Erklärungsnot bezüglich seiner „Geschäfte“. (Foto: Deutscher Bundestag / Henning Schacht)

Politiker bereichern sich straffrei an Corona-Pandemie

Profitables Händewaschen

Die Liste der Politiker, die als Corona-Krisengewinnler unangenehm aufgefallen sind, wird immer länger: Georg Nüßlein (CSU), Mitglied im Gesundheitsausschuss, 660.000 Euro Auftragsprovision steuerfrei; Nikolaus Löbel …

WeiterlesenProfitables Händewaschen

Thesen des Landesvorstands der DKP Brandenburg zum Aufruf #ZeroCovid (ZC)

Falsche Orientierung

Die Verfasser verfolgen mit dem Aufruf #ZeroCovid (ZC) nicht die Interessen der werktätigen Bevölkerung. Ausdruck dessen ist die abstrakte Forderung im Zentrum des Aufrufs, einen …

WeiterlesenFalsche Orientierung

Heinz Ratz in concert (Foto: © Hans-Jürgen Schaller)

Heinz Ratz zum „Künstlerleben“ vor, in und nach der Pandemie

Leben in Wort und Musik verwandeln

Heinz Ratz, Liedermacher, Schriftsteller und Schauspieler, geboren 1968, äußert sich zu Ideen und Projekten, die er durchführen konnte oder die durch die Restriktionen erstmal liegenbleiben …

WeiterlesenLeben in Wort und Musik verwandeln