DDR

Interview mit Dr. Heinrich Niemann über Corona und das Gesundheitswesen zweier Systeme

„Erfahrungen aus der DDR sind nicht verjährt“ (Langfassung)

Dr. Heinrich Niemann (geb.1944 in Reckwitz/Sachsen). Lehre als Motorenbauer bei „Robur“, Medizinstudium, Facharzt für Sozialhygiene, Gesundheitspolitische Arbeit in der Ostberliner Verwaltung,1986 bis 1990 für die …

Weiterlesen„Erfahrungen aus der DDR sind nicht verjährt“ (Langfassung)

Interview mit Dr. Heinrich Niemann über Corona und das Gesundheitswesen zweier Systeme

„Erfahrungen aus der DDR sind nicht verjährt“

UZ: Wir haben Wochen des Lockdown erlebt, jetzt gibt es zunehmend Lockerungen. Du hast als studierter Mediziner, der auf dem Gebiet der Sozialmedizin gearbeitet hat …

Weiterlesen„Erfahrungen aus der DDR sind nicht verjährt“

Mit der Gründung der DDR setzte auf kulturellem Gebiet eine stürmische Entwicklung ein – die Diskussion über humanistische Kunst führte Künstler und Werktätige zusammen. Das Bild zeigt die Schriftstellerin Anna Seghers im Gespräch mit Bauarbeitern.

Was wir an Kultur verloren haben und wieder erringen müssen (Teil 1)

Überflüssige Bedürfnisse?

Karl Marx in der Oper sitzend, Marx, der besonders die Musik der kämpferischen Komponisten Beethoven und Händel liebte, Marx im Gespräch mit Heine, dem Dichter, …

WeiterlesenÜberflüssige Bedürfnisse?

Vor 60 Jahren startete „Der Schwarze Kanal“

Polemische Konterpropaganda

Den Wert eines Menschen erkennt man oft an seinen Feinden. Und wenn die medialen Sturmgeschütze der bürgerlichen Demokratie einen Kommunisten als „Nervensäge der Nation“ (Spiegel), …

WeiterlesenPolemische Konterpropaganda

Während in der Bundesrepublik alte Nazis zu neuen Ehren kamen, wurde das MfS der DDR von Antifaschisten aufgebaut. Viele von ihnen waren vormalige Kämpfer der Internationalen Brigaden.

Während in der Bundesrepublik alte Nazis zu neuen Ehren kamen, wurde das MfS der DDR von Antifaschisten aufgebaut. Viele von ihnen waren vormalige Kämpfer der Internationalen Brigaden. (Foto: public domain)

Spiegel der Klassenkämpfe

Für Dienstag, den 4. März 2003, hatte das Berliner Landgericht einen Termin in einem Verfahren gegen drei ehemalige Offiziere des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) …

WeiterlesenSpiegel der Klassenkämpfe

Die DDR in den heutigen Schulbüchern

Die verordnete Sicht

Der „Unrechtsstaat DDR“ ist nicht nur ein seit Jahren gebrauchter Begriff in den Medien, in Talkshows, in sogenannten Dokumentationen und in den Parlamenten. Der damit …

WeiterlesenDie verordnete Sicht

Fragen eines 1989 Geborenen – Aus der Festschrift der DKP Sachsen-Anhalt zum 70. Jahrestag der DDR

Nicht das Ende der Geschichte

Festschrift der DKP Sachsen-Anhalt.Im Internet zu finden unter:www.dkp-halle.de Die DKP in Sachsen-Anhalt nahm den 70. Jahrestag der DDR zum Anlass, eine Festschrift zu erarbeiten. Wir …

WeiterlesenNicht das Ende der Geschichte

1952 wurde die Autobahnbrücke bei Finowfurt in Brandenburg von Agenten in Brand gesetzt.

1952 wurde die Autobahnbrücke bei Finowfurt in Brandenburg von Agenten in Brand gesetzt. ( Bundesarchiv, Bild 183-15777-0014 / Junge, Peter Heinz/ CC-BY-SA-3.0)

CIA finanzierte Terrororganisation „Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit“

Der verdeckte Krieg gegen die DDR

Mord und Totschlag, Terrorakte, Wirtschaftssabotage, Abwerbung, Menschenhandel, Raub von Patenten, Kunst und Eigentum volkseigener Betriebe gehörten zu den Praktiken, mit denen seit Gründung der DDR …

WeiterlesenDer verdeckte Krieg gegen die DDR