DDR

3.8.1990, Berlin, während die beiden Exemplare des deutsch-deutschen Wahlvertrages für die zweite Unterschrift ausgetauscht werden (Hintergrund), freuen sich die Unterhändler, DDR-Staatssekretär Günther Krause (r.) und BRD-Innenminister Wolfgang Schäuble. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-0803-016 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA 3.0)

3.8.1990, Berlin, Während Die Beiden Exemplare Des Deutsch Deutschen Wahlvertrages Für Die Zweite Unterschrift Ausgetauscht Werden (hintergrund), Freuen Sich Die Unterhändler, Ddr Staatssekretär Günther Krause (r.) Und Brd Innenminister Wolfgang Schäuble. (foto: Bundesarchiv, Bild 183 1990 0803 016 / Settnik, Bernd / Cc By Sa 3.0)

25. Jahrestag der „deutschen Einheit“

Die letzten 25 Jahre gelten als deutsche Erfolgsgeschichte. Doch es gibt nichts zu feiern! Die Folgen der Wirtschafts- und Währungsunion, der am 3. Oktober die politische Union, …

Weiterlesen25. Jahrestag der „deutschen Einheit“

Leuna-Werke: Anderswo folgte nach dem 3. Oktober 1990 Schließung, Leerstand oder gar der Abriss … Zwei Millionen Arbeitsplätze gingen verloren. (Foto: Bundesarchiv/ Bild-F089027-0001_Leuna_Industrieanlagen)

Leuna Werke: Anderswo Folgte Nach Dem 3. Oktober 1990 Schließung, Leerstand Oder Gar Der Abriss … Zwei Millionen Arbeitsplätze Gingen Verloren. (foto: Bundesarchiv/ Bild F089027 0001 Leuna Industrieanlagen)

Weder durchweg marode noch unproduktiv – und schon gar nicht pleite

Die Abwicklung der DDR-Wirtschaft

In den frühen Morgenstunden des 23. August 1990 beschloss die am 18. März neu gewählte, von der CDU dominierte Volkskammer den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des …

WeiterlesenDie Abwicklung der DDR-Wirtschaft