Krankenhäuser

280301 Bildmeldung UKEssen - Drama mit vier Buchstaben - Krankenhäuser - Krankenhäuser

Seit über 10 Wochen streiken die Beschäftigten der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für einen Tarifvertrag Entlastung (TV-E). Am Donnerstag letzter Woche demonstrierten sie gemeinsam in Essen. Einen Tag zuvor hatte der Ärztliche Direktor der Uniklinik in Essen, Jochen A. Werner, gegenüber dpa beklagt, dass in NRW aufgrund der Streiks bereits über 10.000 Operationen hätten verschoben werden müssen. Er forderte ver.di auf, die Streiks während der Verhandlungen um den TV-E zurückzufahren, „so wie es in vielen Tarifverhandlungen üblich ist“. Dem erteilten die Beschäftigten der sechs Uniklinik-Standorte in NRW eine klare Absage. Die Streiks seien notwendig, um in den Verhandlungen durchsetzungsfähig zu sein. (Foto: Peter Köster)

Seit über 10 Wochen streiken die Beschäftigten der Unikliniken in Nordrhein-Westfalen für einen Tarifvertrag Entlastung (TV-E). Am Donnerstag letzter Woche demonstrierten sie gemeinsam in Essen. Einen Tag zuvor hatte der Ärztliche Direktor der Uniklinik in Essen, Jochen A. Werner, gegenüber dpa beklagt, dass in NRW aufgrund der Streiks bereits über 10.000 Operationen hätten verschoben werden müssen. Er forderte ver.di auf, die Streiks während der Verhandlungen um den TV-E zurückzufahren, „so wie es in vielen Tarifverhandlungen üblich ist“. Dem erteilten die Beschäftigten der sechs Uniklinik-Standorte in NRW eine klare Absage. Die Streiks seien notwendig, um in den Verhandlungen durchsetzungsfähig zu sein. (Foto: Peter Köster)
Folgenreiche Privatisierung: Das Uniklinikum Gießen und Marburg

Drama mit vier Buchstaben

Privat geht vor Staat“. Um diesen neoliberalen Glaubenssatz zu widerlegen, genügen bei politischen Debatten in den mittelhessischen Städten Gießen und Marburg vier Buchstaben: UKGM. Diese …

Weiterlesen

270303 Bild - Ein Schritt vorwärts, zwei zurück - Krankenhäuser - Krankenhäuser

Am 1. Juli besuchte eine Delegation des Recklinghäuser Pflegebündnisses die Kolleginnen und Kollegen am Universitätsklinikum Essen (UKE) im Streikzelt. Neben einer Solidaritätserklärung übergab die Delegation auch zwei Kästen Säfte aus Recklinghäuser Produktion, die sofort auf dem Streikbuffet landeten. Lebhafte Diskussionen mit Streikenden folgten. Ein Gegenbesuch von Kolleginnen und Kollegen des UKE zum nächsten Treffen des Pflegebündnisses wurde vereinbart. Dann werden Beschäftigte aus dem Universitätsklinikum über die Hintergründe des Streiks und den aktuellen Stand informieren. Für den 15. Juli plant das Pflegebündnis einen Solidaritätsbesuch bei den streikenden Kolleginnen und Kollegen am Uniklinikum Münster. (Text und Foto: Werner Sarbok)

Am 1. Juli besuchte eine Delegation des Recklinghäuser Pflegebündnisses die Kolleginnen und Kollegen am Universitätsklinikum Essen (UKE) im Streikzelt. Neben einer Solidaritätserklärung übergab die Delegation auch zwei Kästen Säfte aus Recklinghäuser Produktion, die sofort auf dem Streikbuffet landeten. Lebhafte Diskussionen mit Streikenden folgten. Ein Gegenbesuch von Kolleginnen und Kollegen des UKE zum nächsten Treffen des Pflegebündnisses wurde vereinbart. Dann werden Beschäftigte aus dem Universitätsklinikum über die Hintergründe des Streiks und den aktuellen Stand informieren. Für den 15. Juli plant das Pflegebündnis einen Solidaritätsbesuch bei den streikenden Kolleginnen und Kollegen am Uniklinikum Münster. (Text und Foto: Werner Sarbok)
Kampf für Entlastung: NRW-Landesregierung sagt Finanzierung zu, Klinikleitungen fallen hinter Verhandlungsstand zurück

Ein Schritt vorwärts, zwei zurück

Entlastungstarifvertrag mit akzeptablen Personalschlüsseln und schnellem Belastungsausgleich für alle Beschäftigten, bessere Berufsausbildungen und Finanzierung des Tarifvertrags Entlastung (TV-E) durch die Landesregierung: Das sind die drei …

Weiterlesen

NRW-Regierung legt Koalitionsvertrag vor

Eine Zumutung

„Schwarz-Grün entpuppt sich in dem vorgelegten Vertrag als Koalition der Zumutung“, war die Bewertung der Landessprecherin der Grünen Jugend NRW, Nicola Dichant, hinsichtlich des Vertragswerks …

Weiterlesen

121202 Essen - Krankenhäuser retten - Krankenhäuser - Krankenhäuser

Unterschriftensammlung im Essener Norden zum Erhalt der Krankenhäuser (Foto: Peter Köster)

Unterschriftensammlung im Essener Norden zum Erhalt der Krankenhäuser (Foto: Peter Köster)
Bürgerbegehren übertraf Zielzahl

Krankenhäuser retten

Die Vertretungsberechtigten des Essener Bürgerbegehrens gegen die Krankenhausschließungen im Norden der Stadt, Petra Bäumler-Schlackmann, Jutta Markowski und Hans Peter Leymann-Kurtz, konnten Ende Februar Oberbürgermeister Thomas …

Weiterlesen

Neues Gesundheitsgesetz ignoriert Forderung von ver.di und Beschäftigten nach Personalbemessung

Spahns Resterampe

„Meine Erkenntnis aus der Pandemie ist, dass wir die Dinge selbst in die Hand nehmen und Verbesserungen erkämpfen müssen – das macht niemand für uns.“ …

Weiterlesen

130702 Griechenland - Ungemütliche Zeiten - Krankenhäuser - Krankenhäuser

„Das ist das echte Virus: Gesundheit als Ware, Krankenhausunternehmen, personelle Engpässe …“ – Protest von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitswesens in Athen. (Foto: KKE)

„Das ist das echte Virus: Gesundheit als Ware, Krankenhausunternehmen, personelle Engpässe …“ – Protest von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitswesens in Athen. (Foto: KKE)
Weiter Demonstrationen gegen die griechische Regierung

Ungemütliche Zeiten

Griechenland erlebte in den zurückliegenden Wochen wiederholt politische Proteste. Im Februar brachte die rechtskonservative Regierung unter Ministerpräsident Mitsotakis die Studierendenschaft mit einer neoliberalen Gesetzesnovellierung gegen …

Weiterlesen

020301 - Kämpferischer Trauermarsch - Krankenhäuser - Krankenhäuser

Essener Bürgerinnen und Bürger kämpfen für ihre Gesundheitsversorgung vor Ort und für Entscheidungen, die im Interesse der Bürger und Beschäftigten liegen. (Foto: Peter Köster)

Essener Bürgerinnen und Bürger kämpfen für ihre Gesundheitsversorgung vor Ort und für Entscheidungen, die im Interesse der Bürger und Beschäftigten liegen. (Foto: Peter Köster)
Protestaktion gegen Schließung von Krankenhäusern im Essener Norden

Kämpferischer Trauermarsch

Am 30. Dezember protestierten in Essen 250 Menschen gegen die Schließung des St.-Vincenz-Krankenhauses in Stoppenberg. „Viele Menschen im Essener Norden sind entsetzt über die Pläne …

Weiterlesen

340301 Aktion Krankenhaus Winnenden - Corona-Bonus in Krankenhäusern - Krankenhäuser - Krankenhäuser

Spahn unter Druck: Aktion „Auf die Straße für die Pflege“ von DGB, ver.di, IG Metall sowie Solidarität & Klassenkampf vor der Rems-Murr-Klinik in Winnenden am 15. Juli. (Foto: Christa Hourani)

Spahn unter Druck: Aktion „Auf die Straße für die Pflege“ von DGB, ver.di, IG Metall sowie Solidarität & Klassenkampf vor der Rems-Murr-Klinik in Winnenden am 15. Juli. (Foto: Christa Hourani)
Gesundheitsminister reagiert auf öffentlichen Druck

Corona-Bonus in Krankenhäusern

Die Gewerkschaft ver.di begrüßt, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt auch für Beschäftigte der Krankenhäuser einen Corona-Bonus in Aussicht gestellt hat. Dieses Zugeständnis des Ministers ist …

Weiterlesen