Kuba

„Den Wirtschaftskrieg gegen Kuba beenden“, forderten die Delegierten. (Foto: Thomas Brenner)

Solidarität mit Kuba in Wort und Tat

Sichtbar machen

Die „Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba“ tagte kürzlich in Frankfurt (UZ vom 25. September). UZ sprach mit der Vorsitzenden Petra Wegener.UZ: Was habt ihr vor?Petra Wegener: Wir haben wieder …

WeiterlesenSichtbar machen

Ein Kontingent der kubanischen Henry-Reeve-Brigade wird nach Montserrat zur Behandlung von COVID-19-Patienten verabschiedet. Montserrat gehört zu den Kleinen Antillen und ist ein britisches Überseegebiet. (Foto: Twitter/ @BrunoRguezP)

Die USA tun nach wie vor alles, um das sozialistische Kuba zu zerstören

„Hunger und Verzweiflung hervorrufen“

Als Fidel Castro am 1. Januar 1959 in Santiago de Cuba die Unabhängigkeit der Insel von der Vorherrschaft ausländischer Mächte erklärte, kündigte er zugleich an, dass …

Weiterlesen„Hunger und Verzweiflung hervorrufen“

Während die Kräfte des Imperialismus die weltweite Gesundheitskrise nutzen, um ihre Herrschaft auszubauen, hilft Kuba mit Ärztebrigaden im Kampf gegen die Pandemie. (Foto: RadioSantaCruz)

Der Imperialismus versucht einen neuen „Kalten Krieg“ zu entfesseln

Wachsende Bedrohung für den Weltfrieden

Die Regierungen in kapitalistischen Gesellschaften haben dem Schutz „der Wirtschaft“ Vorrang vor dem Schutz der Gesundheit und des Wohlergehens der Menschen eingeräumt, während die Covid-Pandemie …

WeiterlesenWachsende Bedrohung für den Weltfrieden

„Nieder mit der völkermörderischen Blockade!“ (Foto: Ismael Francisco/Cubadebate)

Künstler und Prominente fordern Bundesregierung auf, gegen US-Blockade aktiv zu werden

Kuba ist nicht allein

Weltweit wächst der Widerstand gegen die völkerrechtswidrige US-Blockade gegen das sozialistische Kuba. Für den Herbst bereiten Solidaritätsorganisationen Aktionswochen in europäischen Hauptstädten gegen die nunmehr 60 …

WeiterlesenKuba ist nicht allein