Repression

Bottrop, 1968, Demonstration gegen das KPD-Verbot (Foto: Klaus Rose)

Bottrop, 1968, Demonstration gegen das KPD-Verbot (Foto: Klaus Rose)
1956 und 2021: Schikanen und Repressalien gegen die marxistische Weltanschauung

„Du denkst, also sollst du nicht sein“

Im August 1956 wurde in der BRD die KPD verboten. Sie war die politische Hauptkraft im Widerstand gegen den Hitlerfaschismus gewesen. Wer gegen das Verbot …

Weiterlesen

Die Tageszeitung „junge Welt“ wehrt sich vor Gericht gegen ihre Diffamierung im Verfassungsschutzbericht

Frontalangriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit

Mitte März 2021 wandten sich Redaktion, Verlag und Genossenschaft der Tageszeitung „junge Welt“ (jW) mit einem offenen Brief an alle Bundestagsfraktionen. Sie monierten, dass der …

Weiterlesen

Ausstellung zu Berufsverboten eröffnet – GEW entschuldigt sich bei Betroffenen

Aufarbeiten und ­entschädigen!

Im Düsseldorfer Landtag ist noch einige Tage lang die Ausstellung „Berufsverbote: Aufarbeiten und entschädigen!“ zu sehen. Sie wird von der GEW Nordrhein-Westfalen präsentiert. Der sogenannte …

Weiterlesen

Aktion zum 6. Jahrestag des Berufsverbote-Ministerpräsidentenbeschlusses 1978 in Hamburg-Bergedorf (Foto: UZ-Archiv)

Aktion zum 6. Jahrestag des Berufsverbote-Ministerpräsidentenbeschlusses 1978 in Hamburg-Bergedorf (Foto: UZ-Archiv)
Ampelkoalition kündigt „Entfernung von Verfassungsfeinden aus dem Öffentlichen Dienst“ an

Berufsverbotsbetroffene warnen vor neuem Radikalenerlass

Wir, Betroffene der Berufsverbotspolitik in der Folge des Radikalenerlasses von 1972, haben mit Entsetzen zur Kenntnis genommen,dass im Koalitionsvertrag der neuen Ampelkoalition Passagen enthalten sind, …

Weiterlesen

Trotz Repression auf der Straße: Die PCV im Wahlkampf (Foto: Zeitung der Arbeit)

Trotz Repression auf der Straße: Die PCV im Wahlkampf (Foto: Zeitung der Arbeit)
Regionalwahlen in Venezuela: Kritik an Ausgrenzung der Linken

„Hässlicher Fleck“

Nach den Regional- und Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag in Venezuela feiert das Regierungslager um die Vereinte Sozialistische Partei (PSUV) seinen erwarteten Wahlsieg. In 20 der …

Weiterlesen

Demonstration für die Freilassung von Julian Assange im April diesen Jahres (Foto: Anthony Crider / flickr.com / CC BY 2.0)
USA stempeln Assange zum Simulanten und machen für Auslieferung dubiose Zusagen über künftige Haftbedingungen

„Keine Spezialmethoden“

Die USA halten an ihrer Hetzjagd auf Julian Assange fest. Das haben sie in der vergangenen Woche noch einmal eindrücklich klar gemacht. Seit zweieinhalb Jahren …

Weiterlesen

(Foto: Privat)

(Foto: Privat)
Beruftsverbots-Betroffene erinnern an 50. Jahrestag des sogenannten Radikalenerlasses

Aufarbeitung! Entschuldigung! Rehabilitierung! Entschädigung!

Die Initiativgruppe gegen die Berufsverbote veranstaltete vergangenen Donnerstag eine Kundgebung in Heidelberg. Der Anlass war der 50. des sogenannten Radikalenerlasses. DGB, VVN-BdA, die Partei „Die …

Weiterlesen

NCPN und CJB demonstrieren für bezahlbares Wohnen (Foto NCPN)

NCPN und CJB demonstrieren für bezahlbares Wohnen (Foto NCPN)

Niederländische Kommunisten verurteilen Polizeigewalt gegen Wohnprotest

Die Neue Kommunistische Partei der Niederlande (Nieuwe Communistische Partij van Nederland, NCPN) und die Kommunistische Jugendbewegung (Communistische Jongerenbeweging, CJB) verurteilen die exzessive Polizeigewalt gegen friedliche …

Weiterlesen

DKP Stuttgart zu den Urteilen gegen Antifaschisten

Ursachen bekämpfen

(…) Auch wenn der zur Verhandlung stehende Vorfall am Rande einer „Querdenker“-Demo beim Cannstatter Wasen – als tätliche Auseinandersetzung mit Vertretern der faschistischen Pseudo-Gewerkschaft „Zentrum Automobil“ …

Weiterlesen

Oscar Figuera bei einer Demonstration der Kommunistischen Partei Venezuelas. (Foto: PCV)

Oscar Figuera bei einer Demonstration der Kommunistischen Partei Venezuelas. (Foto: PCV)
Venezuelas Regierung attackiert Kommunistische Partei. Internationale Solidarität mit bedrohten Genossen

Schmutziger Wahlkampf

Im Vorfeld der für den 21. November angesetzten Regional- und Kommunalwahlen in Venezuela wird der Ton wieder schärfer. Die Regierung des südamerikanischen Landes veröffentlichte am 8. Oktober …

Weiterlesen

Mahnwache für die Freiheit von Julian Assange in der Grand Central Station in New York (Foto: Pamela Drew / flickr.com / CC BY-NC 2.0)
Washingtons Auslandsgeheimdienst erwog Kidnapping und Ermordung von Julian Assange

Die Rachepläne der CIA

Während in Deutschland Grüne und SPD in den vergangenen Wochen mit nahezu religiösem Eifer „Die Linke“ auf ein Bekenntnis zum Kriegspakt NATO und zu transatlantischer …

Weiterlesen