Repression

Die Dauermahnwache vor der Asklepios-Klinik St. Georg in Hamburg bietet eine gute Gelegenheit, ganz praktische Solidarität mit der gekündigten Kollegin zu zeigen.

Asklepios kündigt aktiver Gewerkschafterin

Solidarität mit Romana

Zu sagen, was ist, bleibt die revolutionärste Tat.“ Wie aktuell diese Worte von Rosa Luxemburg sind, zeigt sich gerade in Hamburg. Seit Jahren machen Krankenhausbeschäftigte …

WeiterlesenSolidarität mit Romana

Zur Berufungsverhandlung gegen den Heidelberger Antifaschisten Michael Csaszkóczy

Angst vor der Öffentlichkeit

Normalerweise sind politische Veranstaltungen öffentlich, oder sie sind es eben nicht. Als aber die AfD in der Heidelberger Stadtbibliothek im Mai 2017 eine ihrer öffentlichen …

WeiterlesenAngst vor der Öffentlichkeit

Der Polizeiangriff auf die LL-Demo hat für die Beamten vermutlich keine Folgen. Auch dank der Berliner „Linken“

Zwei-Diktaturen-Verdummung

Die brutalen Angriffe der Polizei auf die Luxemburg-Liebknecht-Demonstration am 10. Januar waren, wie die UZ titelte, eine „Prügelorgie mit Vorsatz“. Die Begründung der Polizeiführung für das …

WeiterlesenZwei-Diktaturen-Verdummung

Luxemburg, Liebknecht und Lenin schafften es samt Hammer und Sichel trotz massiver Polizeigewalt nach Friedrichsfelde (Foto: Frank Kopperschläger)

Angriff auf Luxemburg-Liebknecht-Demo muss Konsequenzen haben

Prügelorgie mit Vorsatz

Mehr als 3.000 Demonstrantinnen und Demonstranten zogen am vergangenen Sonntag in Berlin zu den Gräbern von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Friedrichsfelde. Die Berliner …

WeiterlesenPrügelorgie mit Vorsatz

Leon Sierau (SDAJ) während der Rosa-Luxemburg-Konferenz (Foto: Junge Welt)

Polizei knüppelt in LL-Demonstration, auch ein SDAJ-Genosse unter den Verletzten

Es war richtig, auf der Straße zu sein

Zu Beginn der alljährlichen „Luxemburg-Liebknecht-Demonstration“ am vergangenen Sonntag in Berlin prügelte die Polizei in den Demonstrationszug. Die Polizei begründet ihr Vorgehen damit, dass Demonstrationsteilnehmer Symbole …

WeiterlesenEs war richtig, auf der Straße zu sein

Grüne und Union legen Anti-Terror-Konzepte vor

Schwarz-grüner Vorstoß

Am 13. November berieten die Innenminister der EU-Länder nach den jüngsten Anschlägen auf einer Videokonferenz über ein weiteres abgestimmtes Vorgehen im Kampf gegen den „gewaltsamen Terrorismus“. …

WeiterlesenSchwarz-grüner Vorstoß