Russland

Am 7. Oktober 1998 fand im Rahmen der allrussischen Protestaktion der Gewerkschaften „Nein zu katastrophalen Wirtschaftsreformen“ eine Kundgebung der Arbeiter und Veteranen der Stadt Pereslawl auf dem Volksplatz statt. Es wurde eine Resolution angenommen, die dem Rücktritt von Präsident Boris Jelzin forderte. Die Slogans auf den Plakaten: „B. Jelzin – Rücktritt!“, „Wegen Verbrechen gegen sein Volk, Jelzin und seine Kompanie – auf die Anklagebank!“ (Foto: Фотокорреспондент / Ю. Н. Частов / Wikimedia Commons / CC-BY-SA 3.0)
Das russische Volk zahlte einen hohen Preis für den Untergang der UdSSR – das erklärt seine Zufriedenheit mit Putins Politik

Die Auflösung Russlands wurde verhindert

In den beiden ersten Teilen der Reihe beschäftigten wir uns mit den Widersprüchen in der UdSSR, der Zerstörung des ersten sozialistischen Staates durch Michail Gorbatschow …

Weiterlesen

Der Vorsitzende des Zentralkomitees der KPRF und Fraktionsvorsitzende der Kommunisten in der Staatsduma, G. A. Sjuganow, beim Besuch einer Fabrik in Nischni Nowgorod. (Foto: KPRF)

Der Vorsitzende des Zentralkomitees der KPRF und Fraktionsvorsitzende der Kommunisten in der Staatsduma, G. A. Sjuganow, beim Besuch einer Fabrik in Nischni Nowgorod. (Foto: KPRF)
Die Kommunistische Partei der Russischen Föderation über Angriffe auf die Partei und die Rolle der Massenmedien im russischen Wahlkampf

Tricks und Manipulation

Vom 17. bis 19. September haben in Russland die Wahlen zur Staatsduma sowie einige Wahlen auf regionaler Ebene stattgefunden. Im Vorfeld gab es viele Behinderungen des …

Weiterlesen

Tagung in Turnhallenatmosphäre: Der Auftakt der „Krim-Plattform“. (Foto: The Presidential Office of Ukraine)

Tagung in Turnhallenatmosphäre: Der Auftakt der „Krim-Plattform“. (Foto: The Presidential Office of Ukraine)
„Krim-Plattform“ in Kiew gestartet

Zweite Reihe für die Speerspitze

Am 23. August fand in Kiew auf Einladung des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij ein Treffen der sogenannten „Krim-Plattform“ statt. Aus 43 Staaten kamen hochrangige Vertreter am …

Weiterlesen

Türkische Soldaten beim Defender-2021-Manöver in Rumänien (Foto: Public Domain)

Türkische Soldaten beim Defender-2021-Manöver in Rumänien (Foto: Public Domain)
NATO rüstet weiter gegen China und Russland auf

Im Blutrausch

Das Kriegsbündnis schreibt seine Konfrontationsstrategie fort. Im Jahr 2020 beauftragte NATO-Generalsekretär Stoltenberg eine Gruppe von zehn „Experten“, über die Zukunft der NATO nachzudenken. In ihrem …

Weiterlesen

Der russische Präsident Wladimir Putin und Chinas Präsident Xi Jinping besuchen 2019 gemeinsam die Pandas im ­Moskauer Zoo. (Foto: kremlin.ru )

Der russische Präsident Wladimir Putin und Chinas Präsident Xi Jinping besuchen 2019 gemeinsam die Pandas im ­Moskauer Zoo. (Foto: kremlin.ru )
„Vertrag über gute Nachbarschaft, Freundschaft und Zusammenarbeit“ nach 20 Jahren verlängert

China und Russland rücken zusammen

Vor 20 Jahren, am 16. Juli 2021, schlossen die Volksrepublik China und Russland den „Vertrag über gute Nachbarschaft, Freundschaft und Zusammenarbeit“ – ein Meilenstein in der Annäherung …

Weiterlesen

Mahnwache vor dem Gebäude der Moskauer Stadtduma (Foto: Pressedienst der Kommunistischen Partei)

Mahnwache vor dem Gebäude der Moskauer Stadtduma (Foto: Pressedienst der Kommunistischen Partei)
Kandidat der KPRF soll von der Duma-Wahl ausgeschlossen werden

Bürokratische Tricksereien

Gemäß dem Beschluss des Parteitags der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF) kandidiert auf der landesweiten Liste für die Wahlen zur Staatsduma auf Platz 3 …

Weiterlesen

Die deutsche Presse sieht überall russische Hacker, belegen kann sie aber nichts.

Die deutsche Presse sieht überall russische Hacker, belegen kann sie aber nichts.
Wie deutsche Medienkampagnen überall russische Hacker finden

Der Russe war‘s

„Neuer Hacker-Angriff aus Russland“ titelte die „Bild“ am 30. Juni. Opfer seien deutsche Banken und die „kritische Infrastruktur“. Auch auf die Kanzlerkandidatin der Grünen hätten es …

Weiterlesen