Theorie & Geschichte

Der reale Lebensprozess eines Arbeiters im Kapitalismus enthält sowohl das Moment des Interessengegensatzes zum Kapitalisten als auch das Moment, dass er von seinem Kapitalisten abhängig ist. Während das erste Moment also die Quelle eines von Lenin so bezeichneten „gewerkschaftlichen Bewusstseins“ werden kann, kann das zweite Moment Quelle von Sozialpartnerschaftsideologie werden. Dass beide Momente in der gleichen Wirklichkeit gegeben sind, macht eben die Widersprüchlichkeit des Kapitalismus aus.

Bewusstsein und bewusstes Sein im Monopolkapitalismus

Wie die Herrschenden ihre Herrschaft sichern

In monopolkapitalistischen Gesellschaften herrscht eine zahlenmäßig unbedeutende Minderheitenklasse. Der hochentwickelte gesellschaftliche Charakter der Produktion, also die mannigfaltigen Abhängigkeiten und Wechselbeziehungen zwischen den einzelnen Gliedern der …

WeiterlesenWie die Herrschenden ihre Herrschaft sichern

Koreanisches Mädchen mit seinem Bruder, im Hintergrund ein US-Panzer (Foto: Foto: US Government / National Archives and Records Administration)

Ende Juni 1950 begann der Koreakrieg

Als der General nach Atombomben schrie

Im Jahre 2012 erschien in der Monatszeitschrift „Rotfuchs“ ein Beitrag zur Geschichte des Koreakriegs. Er stützt sich auf eine Artikelserie, die im „The Guardian“, Wochenblatt …

WeiterlesenAls der General nach Atombomben schrie

Delegierte des II. Kongresses der Kommunistischen Internationale in Petrograd. Links im Vordergrund: Lenin Foto: Public Domain)

Vor 100 Jahren erschien Lenins „Linker Radikalismus“

Keine einfache Negation

Rosa Luxemburg hält 1915 fest: „Marx, Engels und Lassalle, Liebknecht, Bebel und Singer schulten das deutsche Proletariat, damit Hindenburg es führen kann. Und je höher …

WeiterlesenKeine einfache Negation

Broschüre vereint Texte von Ekkehard Lieberam in Auseinandersetzung mit seiner Partei

Das Kreuz der Linken in der Linken

„Sisyphos lässt grüßen“ heißt die neue Broschüre von Ekkehard Lieberam, in der neun ausgewählte Texte von ihm, Analysen der verschiedensten Art, aus der Zeit zwischen …

WeiterlesenDas Kreuz der Linken in der Linken

Das Menschenjunge tritt unfertig in die Welt und erarbeitet sich sein Menschsein in den Beziehungen zu anderen Menschen.

Zur Erinnerung an den französischen Philosophen und Kommunisten Lucien Sève

Marxistisches Menschenbild

Kaum jemals hat das Buch eines Philosophen von der anderen Seite des Rheins hierzulande einen solchen Einfluss gehabt wie das 1969 in Paris und drei …

WeiterlesenMarxistisches Menschenbild

Am 11. Juni 1945 wandte sich die KPD an das deutsche Volk

Für eine demokratische Erneuerung

Die Geschichte der Befreiung vom Faschismus ist eng verbunden mit dem Wirken der deutschen Kommunisten und Antifaschisten. Sie hatten sich schon während der Kämpfe des …

WeiterlesenFür eine demokratische Erneuerung

Protest gegen sogenannte Hygiene-Demos am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin am 16. Mai. Geduldige Überzeugungsarbeit sieht anders aus

Formierungsvarianten des staatsmonopolistischen Kapitalismus: Staatliche Technokraten, kleinbürgerliche Wirrköpfe und antideutsche Scharfmacher

Dreierlei Einerlei

Im Jahr 1965 schrieb ein junger Mann eine Artikelreihe in den „Blättern für deutsche und internationale Politik“ gegen Überlegungen des rechten Flügels der CDU. Ludwig …

WeiterlesenDreierlei Einerlei

Vor 175 Jahren erschien Engels‘ Studie „Zur Lage der arbeitenden Klasse in England“. Ein Klassiker, neu gelesen

Scheinbar verbessert

Mit seinem Werk legte der damals 24-jährige Engels eine umfangreiche Studie zu den Arbeits- und Lebensbedingungen in England, dem damals am weitesten fortgeschrittenen Land, vor. …

WeiterlesenScheinbar verbessert

Auf diesem französichen Propagandaplakat von 1917 wird Preußen als Tintenfisch dargestellt, der seine Tentakel ausstreckt. Das Zitat aus dem 18. Jahrhundert lautet: „Schon 1788 sagte Mirabeau, der Krieg sei die nationale Industrie Preußens.“ (Foto: public domain)

Kontinuität und Wechsel in der Herrschaft des deutschen Monopolkapitals. Ein Beitrag für die verschobene Konferenz der Marx-Engels-Stiftung zum Tag der Befreiung

Keine Stunde Null

Richard von Weizsäcker war der erste Vertreter des westdeutschen Staates, der vom 8. Mai 1945 als einem Tag der Befreiung sprach. Das war 1985, 40 …

WeiterlesenKeine Stunde Null