Theorie & Geschichte

27. April 2019 in Rom: Linke verschiedener Richtungen gedenken an seinem Grab Antonio Gramscis (Foto: Lars Mörking)

Der Kampf der italienischen Kommunisten um die Hegemonie (Teil 2)

Revolutionäre Strategie

Im ersten Teil beschäftigten wir uns mit den Kämpfen, die zur Bildung der Kommunistischen Partei Italiens (IKP) führten. Antonio Gramsci und seine Genossen rangen innerhalb …

WeiterlesenRevolutionäre Strategie

Der Weg zur Gründung der SED

Aktionseinheit als Gebot der Stunde

Im April 1946 wurde die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) gegründet. Die Spaltung der deutschen Arbeiterbewegung wurde als Konsequenz aus dem mörderischen Wirken des Faschismus überwunden …

WeiterlesenAktionseinheit als Gebot der Stunde

„Im Kontakt mit dem Kampf der Turiner Arbeiterklasse reifte sein Bekenntnis zu sozialistischen Idealen“ – Wandbild in Gramscis Heimat Sardinien. (Foto: Lars Mörking)

Zum 130. Geburtstag Antonio Gramscis (Teil 1)

Ein Leninist klassischen Typs

In diesen Tagen ist an drei historisch bedeutende Ereignisse zu erinnern: am 21. Januar an den 100. Gründungstag der Kommunistischen Partei Italiens (IKP), einen Tag später …

WeiterlesenEin Leninist klassischen Typs

Anders als Washington setzt Brüssel auf ein Investitionsabkommen mit der Volksrepublik China. (Foto: Lukasz Kobus / Europäische Union, 2020)

Das Ende der alten Globalisierung und ein neuer Anlauf zur internationalen Zusammenarbeit (Teil 2)

Hegemon auf verlorenem Posten

Die alte Globalisierung war ausgerichtet auf die westlichen Staaten mit ihrem Hegemon USA. Das System war autoritär, willkürlich und gewalttätig, missachtete internationale Rechtsstaatlichkeit, nationale Souveränität, …

WeiterlesenHegemon auf verlorenem Posten

Covid-19-Test in einem Pekinger Wohngebiet (Foto: People‘s Daily Online/ Yu Huiying)

Die Corona-Pandemie und die Umbrüche in den internationalen Verhältnissen (Teil I)

Zeitenwende

Das „Jahr der Pandemie“, 2020, hatte es in sich. Der westliche Bürger ist „plötzlich“ und „überraschend“ mit einer Welt im Umbruch konfrontiert. Nach den versteinerten …

WeiterlesenZeitenwende

Soli-Kundgebung 2018 für eine Betriebsratsvorsitzende des Spielzeugherstellers Toys R Us. Dessen deutscher Geschäftsführer Detlef Mutterer hatte versucht, den gesamten Betriebsrat der Filiale in Würselen loszuwerden. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Der Kampf ums Arbeitsrecht ist Klassenkampf. Rezension des Buches „Imperium EU – ArbeitsUnrecht“

Zerstörung des Normalen

Um es klarzustellen: Der soeben in der Kleinen Bibliothek des PapyRossa-Verlages erschienene Band von Werner Rügemer zum „Imperium EU“ ist keine ökonomische Analyse der Politik …

WeiterlesenZerstörung des Normalen

DKP Köln gegen die Zerstörung von Dörfern für den Braunkohlebergbau. (Foto: DKP Köln-Kalk)

Ein Diskussionsbeitrag aus Österreich

Klimawandel und Klassenkampf

Der Kapitalismus hat infolge seiner profitgeleiteten Unterjochung von Mensch und Natur das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt auf die politische Tagesordnung gesetzt. Aufgrund der …

WeiterlesenKlimawandel und Klassenkampf

Das Ende des Deutsch-Französischen Krieges

Der Anfang vom Ende der Monarchie

„Stets aus Blut hervorgeh‘n die Cäsaren! – Blut des Volkes muß Kaiserkronen löthen!“In wahrscheinlich jedem Schulgeschichtsbuch ist dieses Bild abgedruckt: Die Kaiserproklamation im Spiegelsaal von …

WeiterlesenDer Anfang vom Ende der Monarchie

Die Arbeit in der Produktion muss unter allen Umständen weitergehen. Notfalls halt mit unzureichendem Schutz. (Foto: AUDI AG)

„Uns haben sie vergessen“ – Eine Analyse des Kapitalismus unter Corona-Bedingungen von Peter Mertens

Die Unfähigkeit des Imperialismus

Die zweite Welle hat Europa fest im Griff. Bayern hat erneut den Katastrophenfall ausgerufen. Wer im Sommer glaubte, wir hätten die Corona-Pandemie überwunden, ist inzwischen …

WeiterlesenDie Unfähigkeit des Imperialismus

Gerhard Feldbauer zur 100-jährigen Geschichte des italienischen Faschismus

Ein Untoter prägt Italiens Politik

Norditalien, 1944: Das Komitee zu Nationalen Befreiung (CLN) „ordnete in Mailand die Vollstreckung der Todesurteile an und beauftragte damit den Kommandeur aller Garibaldi-Brigaden, Oberst Walter …

WeiterlesenEin Untoter prägt Italiens Politik

Sieben Präsidenten bissen sich an der maoistischen Neuen Volksarmee auf den Philippinen die Zähne aus. Der Kampf geht weiter. (Foto: CPP)

José Maria Sison und Rainer Werning im Gespräch über Imperialismus, Sozialismus und Befreiung

Widerstand auf Abwegen

Seit mehr als 50 Jahren dauert auf den Philippinen ein maoistisch-kommunistisch geführter Guerillakrieg an. Die Genossinnen und Genossen kämpfen gegen einen korrupten, reaktionären Staat wie …

WeiterlesenWiderstand auf Abwegen

Frieden. Geschenk oder Aufgabe? Ein Buch von Helga E. Hörz & Herbert Hörz

Ungerechte Verhältnisse abschaffen

Hörz, Helga E./Hörz, HerbertFrieden – Geschenk oder Aufgabe?Erfahrungen, Analysen, Aktionen.trafo Wissenschaftsverlag(Dr. Wolfgang Weist) Berlin 2020, 474 S., 29,80 Euro.Emil Fuchs (1874 – 1971), evangelischer Theologe und …

WeiterlesenUngerechte Verhältnisse abschaffen