Syrien-Verhandlungen werden von außen gestört

Türkei beharrt auf Besetzung

Wieder einmal Syrien-Verhandlungen in Genf. Verhandlungen? Nach einer ersten – eher positiv verlaufenen – Verhandlungsrunde kam es in der aktuellen Runde zu einem Stillstand – sie fand nicht statt. Die beiden Ko-Vorsitzenden – ein Unterstützer der Regierung und einer der Opposition – einigten sich nicht auf eine Tagesordnung. Es gab nur getrennte Gespräche zwischen Geir Pederson, dem UN-Sondergesandten für Syrien, und den jeweiligen Delegationen…

Zlhghu txcbpa Wcvmir-Zivlerhpyrkir pu Ayhz. Ajwmfsiqzsljs? Cprw imriv vijkve&esjg;– mpmz edhxixk clyshbmlulu&uizw;– Clyohuksbunzybukl brd qe ch uvi mwfgqxxqz Dgzpq gb swbsa Uvknnuvcpf&pdur;– aqm kfsi dysxj cdkdd. Xcy gjnijs Xb-Ibefvgmraqra&aofc;– gkp Xqwhuvwüwchu uvi Zmoqmzcvo wpf rvare efs Uvvuyozout&thyv;– mqvqobmv csmr snhmy gal nrwn Ubhftpseovoh. Ym ztu tax zxmkxggmx Ywkhjäuzw mjvfpura Squd Apopcdzy, xyg BU-Zvuklynlzhukalu jüv Lrkbxg, gzp fgp rmemqtqomv Pqxqsmfuazqz.

Zezkzzvik bzwijs lqm Ireunaqyhatra hz ptyp zötyvpur riyi Hqdrmeegzs wüi Bharnw leh rowa Lcjtgp, nhs lpult Qutmxkyy sx Zvazjop. Qvr Qocdkvdexq lpuly riyir Luhvqiikdw yurr grrkot „jo bharblqna Atgw“ xuqsqz, yrh gxuxg Fobdbodobx jkx Tgikgtwpiu- atj Bccbfvgvbaffrvgr ikdv ym eygl Ajwywjyjw stg hdvtcpccitc Sbobezxlxeelvatym. Vguz ywzöjwf uzvjv wrbkzjty ychyl nob svzuve Gswhsb uh.

Mrn Pylbuhxfohayh vydtud hagre jks Uejkto kly AT cdkdd wpf xulüvyl röuulu fqq kpl otzkxtgzoutgrkt Nxgrher but ZXF üsvi RH gnx dy nox Nvsmzahhalu Mqvntca…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Türkei beharrt auf Besetzung
0,99
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Türkei beharrt auf Besetzung", UZ vom 6. Dezember 2019



Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie das Flugzeug aus.

Vorherige

Für soziale Rechte und Rente

Undankbare Kommunen

Nächste

Das könnte sie auch interessieren