Weg frei für Kooperation

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein iranischer Amtskollege Mohammed Dschawad Sarif haben eine engere Zusammenarbeit ihrer Länder „auch im Militärbereich“ in Aussicht gestellt. „Wir haben gemeinsame Interessen“, sagte Sarif nach dem Treffen am Montag in Moskau. Die Einigung über das iranische Atomprogramm habe den Weg freigemacht zu einer intensiven Kooperation.

Lawrow nannte die Lage im Nahen Osten zunehmend bedrohlich. Wenn Russland und der Iran eng zusammenarbeiten würden, verleihe dies der Region wohl mehr Stabilität, betonte er.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Weg frei für Kooperation", UZ vom 21. August 2015



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.

    Vorherige

    Berlin?

    Anzeigen 35/2015

    Nächste