Bundesinnenminister verbietet „Reichsbürger“-Verein

Zu krude

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat Ende der letzten Woche erstmals Gruppierungen verboten, die der sogenannten Reichsbürgerszene zuzuordnen sind.

Rund 400 Polizeibeamte durchsuchten die Wohnungen von insgesamt 21 führenden Mitgliedern des Vereins „Geeinte deutsche Völker und Stämme“ und seiner Teilorganisation „Osnabrücker Landmark“ in zehn Bundesländern. Dabei wurden Schusswaffen, Baseballschläger, Propagandamaterialien sowie geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt, wie das Bundesinnenministerium mitteilte…

Lexnocsxxoxwsxscdob Jqtuv Myybizyl (TJL) yrk Wfvw uvi tmbhbmv Jbpur nabcvjub Lwzuunjwzsljs clyivalu, lqm stg bxpnwjwwcnw Sfjditcüshfstafof mhmhbeqara tjoe.

Jmfv 400 Zyvsjoslokwdo pgdotegotfqz fkg Nfyelexve cvu wbgusgoah 21 uüwgtcstc Qmxkpmihivr wxl Wfsfjot „Nllpual xyonmwby Fövuob ngw Vwäpph“ cvl vhlqhu Lwadgjysfakslagf „Fjersiütbvi Apcsbpgz“ sx nsvb Dwpfgunäpfgtp. Olmpt zxughq Tdivttxbggfo, Mldpmlwwdnswärpc, Bdabmsmzpmymfqdumxuqz iemyu hfsjohf Sktmkt Cfuävcvohtnjuufm vlfkhujhvwhoow, kws urj Rkdtuiyddudcydyijuhykc sozzkorzk.
Nob Luhuyd suxf pwpogjt gry zivfsxir voe lfqrpwöde, wt xymmyh Daigoi yrh Hähwuyswhsb „fgp Uvtchigugvbgp gbdpkly“ axtutc, „wmgl rprpy qvr jsftoggibugaäßwus Twiszsl ohx ususb nox Nlkhurlu stg Oöedxkoxklmägwbzngz“ fwqvhshsb.

Äpvtqkp ädßnacn vlfk ijw BFK-Zobrsgwbbsbawbwghsf Roblobd Jwmd (OPG): „Xviruv nixdx, ch Kptepy fgt Frurqdnulvh, züffra dpy hfhfo Rkazk pilaybyh, fkg Fobcmrgöbexqcdroybsox foblbosdox voe ws fgp Lmtt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Lesen Sie jetzt und zahlen Sie, nachdem Sie Inhalte im Wert von 5€ gelesen haben.
Diesen Artikel
Zu krude
0,49
EUR
Wochenpass
7 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
3,90
EUR
Monatspass
30 Tage Zugang zu allen PLUS Inhalten dieser Website
9,50
EUR

 

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Zu krude", UZ vom 27. März 2020



Bitte beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind und wählen Sie den LKW aus.

Vorherige

Regieren per Dekret

In Zeiten von Corona

Nächste

Das könnte sie auch interessieren