Enthüllungen

300801 Assange - „Nur großer Druck wird Julian Assange retten können“ - Enthüllungen - Enthüllungen

John Shipton ist der Vater von Julian Assange und unermüdlich aktiv im Kampf um dessen Freilassung. Sevim Dagdelen ist Obfrau der Fraktion „Die Linke“ im Auswärtigen Ausschuss und hat Julian Assange erstmals bei ihrem Besuch 2012 in der Botschaft Ecuadors in London kennengelernt. Im Februar hat sie als parlamentarische Prozessbeobachterin im Woolwich Crown Court die erste Runde im Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange verfolgt. (Foto: Linkfraktion / Olaf Krostitz)

John Shipton ist der Vater von Julian Assange und unermüdlich aktiv im Kampf um dessen Freilassung. Sevim Dagdelen ist Obfrau der Fraktion „Die Linke“ im Auswärtigen Ausschuss und hat Julian Assange erstmals bei ihrem Besuch 2012 in der Botschaft Ecuadors in London kennengelernt. Im Februar hat sie als parlamentarische Prozessbeobachterin im Woolwich Crown Court die erste Runde im Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange verfolgt. (Foto: Linkfraktion / Olaf Krostitz)
Dem Wikileaks-Gründer drohen in den USA 175 Jahre Haft, seine Auslieferung muss verhindert werden.

„Nur großer Druck wird Julian Assange retten können“

Keine Aussicht auf Freilassung: Zehn Jahre nach der Veröffentlichung geheimer Militärberichte über die Kriegsrealität in Afghanistan wird der Journalist und Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks im …

Weiterlesen