Profi-Klimakiller

Von Jacqueline Andres
|   Ausgabe vom 20. September 2019
U.S.-Marines bei einer Übung im Rahmen des „Trident Juncture“-Manövers 2018 (nahe Ørland, Norwegen). (Foto: U.S. Marine Corps photo by Gunnery Sgt. Christopher Giannetti)
U.S.-Marines bei einer Übung im Rahmen des „Trident Juncture“-Manövers 2018 (nahe Ørland, Norwegen). (Foto: U.S. Marine Corps photo by Gunnery Sgt. Christopher Giannetti)

Die derzeitige Stellvertretende NATO-Generalsekretärin Rose Gottemoeller beteiligte sich Ende August an einem informellen Treffen der EU-Verteidigungsminister in Helsinki. Besprochen wurde dort auch der Klimawandel – jedoch lag der Fokus auf den Auswirkungen der Erderwärmung auf die „Sicherheit“ der NATO-Mitgliedstaaten und ihrer Partner. Fünf Wege zur Eindämmung des Klimawandels zeigte sie auf: „Strategische Analyse, Unterstützung für wissenschaftliche Zusammenarbeit, Steigerung der Energieeffizienz und des Umweltschutzes im Militär, Resilienzaufbau bei Naturkatastrophen und …

Zukunftsgerecht?

Von Herbert Schedlbauer
|   Ausgabe vom 20. September 2019

Auf dem 5. Ordentlichen ver.di-Bundeskongress, der vom 22. bis 28. September in Leipzig stattfindet, steht eine arbeitsreiche Woche bevor. Das gesellschaftspolitische Umfeld ist alles andere als gut. So hat sich seit dem letzten Kongress vor vier Jahren nicht nur die Klassenauseinandersetzung in allen Bereichen verschärft, auch die Angriffe von …

ver.di-Bundeskongress in Leipzig

Von Herbert Schedlbauer
|   Ausgabe vom 20. September 2019

Im Vorfeld des ver.di-Bundeskongress sprach die UZ mit drei der Delegierten über ihre Erwartungen. UZ: Welche Erwartungen habt ihr an den Bundeskongress? Jan …

Reicht es noch?

Von Markus Bernhardt
|   Ausgabe vom 20. September 2019

Am 27. Oktober finden in Thüringen Landtagswahlen statt. Nach den Niederlagen in Brandenburg und Sachsen sieht es nicht rosig für die Partei „Die Linke“ aus. UZ sprach mit Johanna Scheringer-Wright. Sie sitzt seit 2012 für die Linkspartei im thüringischen Landtag und ist agrarpolitische Sprecherin der Fraktion. UZ: Sie kandidieren bei …

Keine Beweise für das Gegenteil

Von Manfred Ziegler
|   Ausgabe vom 20. September 2019

In einem massiven Angriff zerstörten nach Angaben der jemenitischen Ansar Allah (eine religiös-politische bewaffnete Bewegung) zehn ihrer Drohnen einen beträchtlichen Teil der saudischen Ölinfrastruktur. Einrichtungen des staatlichen Ölkonzerns Aramco in Abqaiq im Osten des Landes und in einem weiteren Ölfeld wurden so sehr beschädigt, dass die …

Kommentare / Kolumnen

Klimakiller
Patrik Köbele
Wer vom Klima spricht, darf von Krieg und Hochrüstung nicht schweigen. Denn …
Brandgeruch
Uli Brockmeyer
Der Brandgeruch nach dem Angriff auf die saudischen Ölanlagen fing gerade an, …
Unter falscher Flagge?
Männe Grüß
Mit dem vom Nachrichtenmagazin „stern“ initiierten Ärzte-Appell „Rettet die …

Vermischtes

Recht so!
Karl Rehnagel
Strahlender Sonnenschein, Heimspiel, der Biergarten eröffnet, herrlich. Einen …
Termine@unsere-zeit.de
FR • 20. SEP Nürnberg: Betriebs- und Gewerkschaftstreffen des DKP Kreis …