An den Krieg gewöhnen

Von Christoph Hentschel
|   Ausgabe vom 15. November 2019'
Auf dem Hinflug Soldaten, auf dem Rückflug Leichen – auch das ist der Preis für Kriegseinsätze (Foto: Bundeswehr/Andrea Bienert)
Auf dem Hinflug Soldaten, auf dem Rückflug Leichen – auch das ist der Preis für Kriegseinsätze (Foto: Bundeswehr/Andrea Bienert)

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hadert mit dem Aussetzen der Wehrpflicht. „Früher gab es spätestens dann einen Berührungspunkt, wenn man selbst oder jemand in der Familie sich entscheiden musste, ob er zur Bundeswehr geht oder Zivildienst macht. Das gibt es so nicht mehr“, sagte sie am Montag der „Süddeutschen Zeitung“. In früheren Aussagen sagte Kramp-Karrenbauer, dass sie nichts davon halte, die Wehrpflicht wiedereinzuführen. Sie will aber die Truppe wieder stärker ins Bewusstsein der Gesellschaft rücken. Auf ihren Wunsch hin fand am Dienstag das erste Mal seit …

Rassistischer Putsch in Bolivien

Von Manuela Tovar
|   Ausgabe vom 15. November 2019'

In Bolivien herrscht ungeschminkter Klassenkampf zwischen der mehrheitlich indigenen Landbevölkerung und der ihre Abstammung auf europäische Kolonialherren und Einwanderer zurückführenden Ober- und „Mittelschicht“. Der gewaltsame Sturz des gewählten Präsidenten Evo Morales am vergangenen Wochenende hat die institutionellen Regeln zerrissen, die …

Metaller gegen Stellenabbau

Von Christa Hourani
|   Ausgabe vom 15. November 2019'

Alle Anzeichen deuten auf einen neuen Krisenausbruch hin. Das Industriekapital hat in vielen Betrieben Entlassungen, …

Gegen den Schwund

Von
|   Ausgabe vom 15. November 2019'

Der Stadtrat Reinhard Püschel (DKP) sprach auf der Gemeinderatssitzung im baden-württembergischen Heidenheim darüber, was dem Klimawandel auf kommunaler Ebene entgegenzusetzen ist, um die Lage für Mensch und Natur zu verbessern. UZ dokumentiert einen Ausschnitt aus seiner Rede: Der Klimawandel hat dramatischere Auswirkungen auf das Leben auf …

Keine Sonderperiode

Von Volker Hermsdorf, Havanna
|   Ausgabe vom 15. November 2019'

Estos no son días de fiesta (Dies sind keine Tage zum Feiern), war bis Ende Oktober oft in Havanna zu hören, seitdem die USA ihre seit 60 Jahren gegen das Land verhängte Blockade wieder einmal verschärft hatten. Die Lage wurde ernst, als Washington Kuba im September – durch Druck auf ausländische Reedereien – nahezu komplett von …

Kommentare / Kolumnen

Gegen den Rest der Welt
Klaus Wagener
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hatte Washington gewarnt, die …
Unser Nutzen gegen ihre Profite
Wiljo Heinen
Das Gesetz ist so beliebig wie die Regierenden unbeleckt sind von Verständnis …
Eine Zäsur
Nina Hager
Am Abend des 9. November 1989 saß ich in einer Veranstaltung im Planetarium …

Vermischtes

Alles Käse – oder was?
Gretchen Kallenberg
Leid können einem die ganz normalen Bürgerinnen und Bürger der USA tun. …
Grotesk
Karl Rehnagel
Eigentlich wollte ich ein weißes Blatt Papier in der Redaktion einreichen, …
Der rote Kanal
Keiner schiebt uns weg Gelsenkirchen, 1979. Drei Mitarbeiterinnen eines …
Termine@unsere-zeit.de
FR • 15. NOV Erfurt: „Wir und die Russen“, Buchvorstellung mit Egon …