Hintergrund

Maske auf, Impfstatus verraten oder vor der Arbeit testen lassen – das ist alles, was sich die Deutsche Post unter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz vorstellen kann. (Foto: © Deutsche Post DHL Group)

Maske auf, Impfstatus verraten oder vor der Arbeit testen lassen – das ist alles, was sich die Deutsche Post unter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz vorstellen kann. (Foto: © Deutsche Post DHL Group)
3G am Arbeitsplatz, die Impfpflicht und der Klassenkampf um die Gesundheit der Arbeiter

Gesundheitsfragen sind Klassenfragen

Als Azubi fuhr ich bei meiner Ausbilderin mit in ihrem Zustellbezirk. Bei einer Pause trafen wir einen krankgeschriebenen Kollegen. In der Unterhaltung wiesen sie sich …

Weiterlesen

Das sächsische Königshaus soll es richten. Corona-Proteste in Leipzig mit absurden Zügen und rechten Anleihen. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)

Das sächsische Königshaus soll es richten. Corona-Proteste in Leipzig mit absurden Zügen und rechten Anleihen. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)
Kapitalistische Pandemiebekämpfung und „Protestspaziergänge“ in Sachsen

Über das Scheitern

Der staatsmonopolistische Kapitalismus befindet sich in der Systemauseinandersetzung mit der VR China und anderen Staaten des sozialistischen Weges: Hier Überproduktionskrisen, Staatschaos und regelmäßige Unzufriedenheit – dort …

Weiterlesen

Dimitri Nowikow, Stellvertretender Vorsitzender des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation und Abgeordneter für die KPRF in der russischen Staatsduma (Foto: Martina Lennartz)

Dimitri Nowikow, Stellvertretender Vorsitzender des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation und Abgeordneter für die KPRF in der russischen Staatsduma (Foto: Martina Lennartz)
Destruktive Kräfte versuchten die gerechtfertigte Unzufriedenheit der Werktätigen Kasachstans zu nutzen

Vom berechtigten Protest zum Terror

In ganz Kasachstan ist es zu Massenprotestaktionen gekommen. In Almaty nahmen sie die Form blutiger Unruhen mit zahlreichen Opfern und Zerstörungen an. Der Ausbruch von …

Weiterlesen

Da muss man sich um Zulassungen und Profite keine Sorgen machen. Pfizer-CEO Albert Bourla mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. (Foto: Roberto Schmidt / European Union, 2021 )

Da muss man sich um Zulassungen und Profite keine Sorgen machen. Pfizer-CEO Albert Bourla mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. (Foto: Roberto Schmidt / European Union, 2021 )
Die EU-Impfstoffstrategie im Dienste von Big Pharma

Brüsseler Bestechung – höchstes Stadium der Korruption

„Der Umgang mit der Pandemie, aber auch mit der drohenden Klimakatastrophe zeigt, wie wenig Vernunft und Wissenschaft in der Politik zu vorausschauendem Handeln genutzt werden, …

Weiterlesen

Bottrop, 1968, Demonstration gegen das KPD-Verbot (Foto: Klaus Rose)

Bottrop, 1968, Demonstration gegen das KPD-Verbot (Foto: Klaus Rose)
1956 und 2021: Schikanen und Repressalien gegen die marxistische Weltanschauung

„Du denkst, also sollst du nicht sein“

Im August 1956 wurde in der BRD die KPD verboten. Sie war die politische Hauptkraft im Widerstand gegen den Hitlerfaschismus gewesen. Wer gegen das Verbot …

Weiterlesen

Die Tageszeitung „junge Welt“ wehrt sich vor Gericht gegen ihre Diffamierung im Verfassungsschutzbericht

Frontalangriff auf die Presse- und Meinungsfreiheit

Mitte März 2021 wandten sich Redaktion, Verlag und Genossenschaft der Tageszeitung „junge Welt“ (jW) mit einem offenen Brief an alle Bundestagsfraktionen. Sie monierten, dass der …

Weiterlesen

Im Joint Center for Artificial Photosynthesis (JCAP)-North wird an der Erzeugung von Kraftstoffen direkt aus Sonnenlicht gearbeitet. (Foto: Berkley Lab / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0)
Ist künstliche Photosynthese Zukunftstechnologie?

Durch die Kraft der Sonne

Das Leben auf der Erde wäre ohne unsere Sonne nicht möglich. Sie dient Bakterien, die sich bereits vor mehr als drei Milliarden Jahren entwickelt hatten – …

Weiterlesen

Hohe Gaspreise wegen des bösen Russen? Wohl kaum. Russland lieferte über Jahre Gas zu festgelegten Preisen in die EU. Dann kündigte die EU diese Verträge, um am „freien Markt“ billiger einzukaufen. Damit hat sie sich verzockt, die Preise übersteigen die aus den russischen Verträgen um ein Vielfaches. (Foto: © 2003–2021 Gazprom)

Hohe Gaspreise wegen des bösen Russen? Wohl kaum. Russland lieferte über Jahre Gas zu festgelegten Preisen in die EU. Dann kündigte die EU diese Verträge, um am „freien Markt“ billiger einzukaufen. Damit hat sie sich verzockt, die Preise übersteigen die aus den russischen Verträgen um ein Vielfaches. (Foto: © 2003–2021 Gazprom)
Gespräch mit Wolfram Elsner über die Preissteigerungen und den Zustand der westlichen Wirtschaften

Inflation wird gemacht

Wolfram Elsner ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bremen und war Leiter des Bremer Landesinstituts für Wirtschaftsforschung. Er ist Chefredakteur der Zeitschrift „Review of …

Weiterlesen

Ermüdend und verwirrend: immer neue Regeln statt klares Handeln im Kampf gegen Covid-19 (Foto: Transformer18 / Flickr / CC BY-ND 2.0)
Statt aufzuklären und notwendige Strukturen zu schaffen, setzt man lieber auf Impfpflicht und drakonische Strafen

Das Versagen der Politik

UZ sprach mit Dr. Heinrich Niemann über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Pandemie. Niemann ist Sozialmediziner und arbeitete in der Gesundheitsverwaltung der Hauptstadt der DDR, von …

Weiterlesen

Der Protest gegen die Agenda 2010 der Schröder-Fischer-Regierung braucht eine Neuauflage – mit Gewerkschaften. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Der Protest gegen die Agenda 2010 der Schröder-Fischer-Regierung braucht eine Neuauflage – mit Gewerkschaften. (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)
Eine erste Einschätzung zum Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP

Imperialistische Aggression in Schönsprech

Der DKP-Vorsitzende Patrik Köbele schätzte auf der Tagung des Parteivorstands am vergangenen Wochenende den Koalitionsvertrag der kommenden Bundesregierung ein. Zu erwarten hätten die Werktätigen von …

Weiterlesen

US-Abzug aus Afghanistan: Der Führungsanspruch des Hegemonen ist beschädigt, wenn nicht infrage gestellt. (Foto: U.S. Marine Corps photo by 1stLt. Mark Andries)

US-Abzug aus Afghanistan: Der Führungsanspruch des Hegemonen ist beschädigt, wenn nicht infrage gestellt. (Foto: U.S. Marine Corps photo by 1stLt. Mark Andries)
Die Niederlage des US-Imperialismus in Afghanistan deutet das Ende seiner Vorherrschaft an

Ouvertüre für eine neue Weltordnung

In der aktuellen Ausgabe von „Z. Zeitschrift marxistische Erneuerung“ geht es unter anderem „um Hintergründe des absehbaren, wenngleich abrupten Endes der US- und NATO-Intervention in …

Weiterlesen