Naher Osten

Nach dem Angriff der Hamas geht Israel mit brutaler Härte gegen die Menschen im Gaza-Streifen vor. Gaza ist hermetisch abgeriegelt. Die Menschen dort sind von Wasser, Elektrizität, Treibstoff- und Lebensmittellieferungen abgeschnitten und werden bombardiert – in ihren Wohnungen, in Krankenhäusern, in Moscheen und Kirchen. Tausende Menschen sind dem Krieg bereits zum Opfer gefallen. Die Situation spitzt sich stündlich zu.

UZ beleuchtet den Konflikt und den aktuellen Krieg in Berichten, Hintergrundberichten und Kommentaren. Dieses Dossier bietet eine Übersicht über unsere Berichterstattung dazu.

Massaker in Rafah

Der Internationale Gerichtshof hat bindend verfügt, dass Israel seine Angriffe auf Rafah einstellen muss. Israel antwortete darauf mit einem Massaker. Bei einem Luftangriff auf Rafah wurden am späten Sonntagabend mindestens…

Jupiters Sturz

„Quod licet Jovi, non licet bovi“ – „Was dem Jupiter erlaubt, ist dem Ochsen noch lange nicht erlaubt.“ Die Herkunft des Satzes wird häufig dem römischen Komödiendichter Terenz zugeschrieben, ist aber…

Empörte Mörder

Der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) – der bisher (mit der Ausnahme Wladimir Putins und Marija Lwowa-Belowas) ausschließlich Afrikaner angeklagt und verurteilt hat – hat am Montag dieser Woche Haftbefehl gegen den…

Tod eines Präsidenten

Ebrahim Raisi, der achte Präsident der Islamischen Republik Iran, kam am 19. Mai 2024 bei einem Hubschrauberabsturz im Grenzgebiet zwischen Aserbeidschan und dem Iran ums Leben. Viele Staaten haben dem Iran…

Beleidigungen statt Fakten

Südafrika hat am 10. Mai beim Internationalen Gerichtshof (IGH) einen weiteren Eilantrag im laufenden Verfahren wegen des Genozidverdachts gegen Israel eingereicht. Ziel ist der sofortige Stopp der israelischen Militäroffensive gegen hunderttausende…

Rote Linien

Die Abstimmung in der Generalversammlung der UN erbrachte eine überwältigende Mehrheit: 143 Staaten stimmten für eine Resolution, die den Sicherheitsrat auffordert, den Antrag Palästinas auf Aufnahme in die Vereinten Nationen wohlwollend…

Gefährliche Doppelmoral

Der Auftritt der Bundesregierung vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) im Klageverfahren Nicaraguas wegen Beihilfe zum Völkermord und Verletzungen des humanitären Völkerrechts in Gaza ist ein Lehrstück westlicher Doppelmoral. Die Argumente,…

Waffenruhe gefordert

Nach fast sechs Monaten Krieg gegen Gaza fordert der Sicherheitsrat der UN erstmals eine „Sofortige Waffenruhe“. Diesmal blockierten die USA die Resolution nicht, sondern enthielten sich der Stimme. Am Freitag…

USA unter Druck

Die Zahl der Toten in Gaza aufgrund israelischer Angriffe steigt immer weiter. Hilfslieferungen werden durch Israel behindert, auch Hunger, Krankheit und Not fordern Menschenleben. Das betrifft Neugeborene, die bereits unternährt…

Kurz vor dem großen Krieg

Beide Seiten in den Kämpfen an der Grenze zwischen Libanon und Israel erklären, einen offenen, umfassenden Krieg vermeiden zu wollen. Aber die militärische Eskalation geht weiter und die israelischen Drohungen,…

Den Krieg besser verkaufen

„Wir müssen den Versuchen, den Krieg zu beenden, gemeinsam entgegentreten“, erklärte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und fügte hinzu: „Wer uns sagt, dass wir in Rafah nicht operieren sollen, sagt…

Israel isoliert sich

Ist die israelische Besetzung des Westjordanlands, des Gazastreifens und Ostjerusalems völkerrechtswidrig? Mit dieser Frage befasste sich der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag anlässlich eines großangelegten Anhörungsverfahrens, das vom 19. bis…

Ohne Rücksicht

70 Tote und 160 Verletzte nach einem israelischen Angriff auf das Gebiet Rafah in der Nacht zum Montag lassen die Gesamtzahl der in Gaza getöteten Palästinenser auf über 28.000 steigen –…

Der Tag danach

Drei Wochen lang herrschte Funkstille zwischen US-Präsident Joseph Biden und dem israelischen Ministerpräsidenten. Zu sehr hatte Benjamin Netanjahu immer wieder die Vorschläge und Forderungen der USA ignoriert. Schließlich telefonierten sie…

Eskalationsspirale

Staatliche Souveränität und Hoheitsgebiet – das war einmal. Ob Angriffe auf Libyen oder Jemen – die Grenzen zwischen Krieg und Frieden sind fließend. Heute sind die USA Meister darin, auf fremdem Staatsgebiet…

Terror-Truppe oder Widerstandsorganisation?

Es war ein Wunder, dass an diesem Tag kein Krieg ausbrach und die Radwan-Truppe nicht einmarschierte.“ Das sagte der israelische Generalmajor der Reserve Yitzhak Brick Ende November vergangenen Jahres gegenüber…

Die Mördergemeinschaft

Der Schachzug der Ansar Allah hat das geopolitische Spiel im Nahen Osten ordentlich durcheinandergebracht. Kleine Rekapitulation: Unter Donald Trump waren die Abraham Accords, die „Normalisierung“ der Beziehungen der arabischen Staaten…

Kinderopfer

Im Krieg gegen Gaza wurden seit dem 7. Oktober 23.000 Palästinenser getötet, knapp 58.000 verletzt, meldeten die palästinensischen Gesundheitsbehörden. Die wahren Todeszahlen liegen wahrscheinlich deutlich höher, viele Opfer werden unter den…

Wieder Bomben auf Gaza

Mit rücksichtslosem Einsatz all seiner militärischen Macht hat das israelische Militär die Angriffe auf Gaza wieder aufgenommen, die israelische Verhandlungsdelegation ist aus Katar zurückgekehrt. Mit Artillerie von Land und See…

Inakzeptabel und skrupellos

Nach der Aufkündigung der Waffenruhe setzt Israel den Krieg gegen Gaza fort. Während Bodentruppen weiter vorrücken, bombardiert Israel besonders den Süden Gazas. Dorthin waren – auf Anweisung der israelischen Armee – die…

Geplanter Amoklauf

Gehört in jede Jacke, in jede Tasche und an jeden Laternenpfahl: Der Aufkleber zur Solidarität mit Gaza, zu bestellen im UZ-Shop. (Foto: Wafa (Q2915969) / Wikimedia / CC BY-SA 3.0 Deed / Bearb.: UZ)

Der „Goldstone-Bericht“ wurde im April 2009 von den Vereinten Nationen in Auftrag gegeben, um das Geschehen im Krieg um Gaza zwischen Dezember 2008 und Januar 2009 aufzuklären. Eine der Schlussfolgerungen…

Ohne Ergebnis

Vertreter von 57 arabischen und islamischen Staaten trafen sich am 11. November in Riad zu einer außerordentlichen gemeinsamen Sitzung der „Arabischen Liga“ und der „Organisation für Islamische Zusammenarbeit“. Einziger Tagesordnungspunkt war…

Vertreibung um jeden Preis

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock hat vor der Abreise zum G7-Außenministertreffen in Japan, das bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe von UZ begann, erneut Israels Recht auf „Selbstverteidigung“ betont. Die G7 wollten…

Unsere Zeit