Theorie & Geschichte

Zum 30. Jahrestag der Annexion der DDR

Wie man es dreht und wendet …

Runde Geburtstage sind Anlass zur Reflektion. Wie konnte es zur Konterrevolution kommen? Wie gelingt es den bürgerlichen Ideologen, die Befreiung des Kapitalismus von der Systemkonkurrenz …

WeiterlesenWie man es dreht und wendet …

Engels und die Dialektik der Natur

„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

Die industrielle Revolution veränderte im 18. und 19. Jahrhundert grundlegend die Produktion und das Leben der Menschen. Wer diese Umbrüche verstehen will, muss sich auch …

Weiterlesen„Schmeicheln wir uns indes nicht so sehr
mit unseren Siegen über die Natur“

1970 wurde in Chile eine Volksfrontregierung – „Unidad Popular“ – mit Salvador Allende (Mitte, mit hellem Jackett) als Präsident gewählt. Auch diese Regierung wurde von Faschisten weggeputscht.

Der 7. Weltkongress der Kommunistischen Internationale und die Strategie der DKP

Aktionseinheit gegen Faschismus, Krieg und Kapital

Der Aufstieg des Faschismus in Deutschland markiert eine schwere Niederlage der fortschrittlichen Kräfte, vor allem der Arbeiterbewegung. Diese Niederlage war auch durch eine Fehleinschätzung der …

WeiterlesenAktionseinheit gegen Faschismus, Krieg und Kapital

Friedrich Engels 1858

Friedrich Engels leistete einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung des Marxismus

Keine „zweite Violine“

Am 5. August jährte sich der Todestag von Friedrich Engels zum 125. Mal. Im November werden wir seinen 200. Geburtstag begehen. Artikel und Bücher sind über …

WeiterlesenKeine „zweite Violine“

Um die Dinge zu verstehen, muss man sie auch mal von der Seite anschauen. Auf das Spannungsverhältnis kommt es an.

Dem Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel zum 250. Geburtstag

Einfach und schwierig zugleich, wie die Welt

Vor Hegels Texten wird oft gewarnt. Zu kompliziert, sogar unbegreiflich sollen sie sein. Selbst Gelehrte, die Hegel verstanden zu haben meinen (und ihm entweder folgen …

WeiterlesenEinfach und schwierig zugleich, wie die Welt

Wie die BRD die DDR annektierte

Der Ausverkauf

Das Staatswappen der DDR hatten sie als Erstes entfernen lassen. An der leeren Stirnwand des Plenarsaals der DDR-Volkskammer waren die verbliebenen acht Löcher der Befestigungsschrauben …

WeiterlesenDer Ausverkauf

Barrikade in Moskau, 1905. (Foto: Gemeinfrei)

In Auswertung der Revolution von 1905 schrieb Lenin vor 115 Jahren „Zwei Taktiken der Sozialdemokratie in der demokratischen Revolution“

Als der Funke übersprang

Zu Beginn des Jahres 1905 begann in der damaligen russischen Hauptstadt Petersburg eine fast zwei Jahre anhaltende Serie von lokalen, regionalen und landesweiten Streiks und …

WeiterlesenAls der Funke übersprang

Eine Demonstration vor der Präsidentschaftswahl in Chile von 1964, zu der Salvador Allende kandidierte. Erst sechs Jahre später gelang – nach der Gründung der Unidad Popular („Volkseinheit“) – ein knapper Wahlsieg der Linkskräfte. Am 11. September 1973 wurde die sozialistische Regierung gewaltsam gestürzt.

Ein autobiografisches Geschichtsbuch über den sozialistischen Anlauf in Chile

„Mensch, du lebst noch?“

Chile – Salvator Allende, Sozialismus – da war doch mal was! Manche werden sich vage erinnern. Aber was wissen wir von diesem Land, in dem derzeit wieder …

Weiterlesen„Mensch, du lebst noch?“

Dem Kommunisten und Historiker Eberhard Czichon zum 90. Geburtstag

Ein Unbotmäßiger

Eberhard Czichon, der am 8. August seinen 90. Geburtstag begeht, hat sich in die deutsche Geschichtswissenschaft mit unvergleichlichen, in einem guten Sinn spektakulären Arbeiten eingeschrieben. 1967 …

WeiterlesenEin Unbotmäßiger

Josef Stalin, Harry S. Truman und Winston Churchill am Rande der Potsdamer Konferenz.

Die Potsdamer Konferenz und die Kämpfe im Fernen Osten

Gegensätzliche Ziele der Alliierten

Die alliierten Mächte, die sich zur Beratung in Potsdam (17. Juli bis 2. August 1945) zusammengefunden hatten, haben auch die Zukunft Japans erörtert und Japan zur bedingungslosen Kapitulation …

WeiterlesenGegensätzliche Ziele der Alliierten

Die imperialistische Invasion in China im Sommer 1900

Pardon wird nicht gegeben!

Die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert war geprägt vom Übergang des Kapitalismus in sein höchstes, imperialistisches Stadium. Mit dem Übergang der Macht in die …

WeiterlesenPardon wird nicht gegeben!