Theorie & Geschichte

Demonstration aus Anlass der II. Parteikonferenz der SED auf der Karl-Marx-Allee. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-15410-0411 / CC-BY-SA 3.0)
Die 2. Parteikonferenz der SED beschloss den planmäßigen Aufbau des Sozialismus

Für den Frieden, für die Werktätigen

Vom 9. bis 12. Juli 1952 tagte in Berlin die 2. Parteikonferenz der SED, an der 1.565 Delegierte, 494 Gastdelegierte und über 2.500 Gäste aus …

Weiterlesen

2610 Friedensdemo Berlin 8 - Lösungsperspektiven des Ukraine-Krieges - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Die NATO-Staaten hätten den Krieg in der Ukraine verhindern können und müssen. Das Banner des Bundesausschusses Friedensratschlag, hier auf einer Demo in Berlin im Oktober 2016, ist heute noch aktueller als vor sechs Jahren. (Foto: Rudi Denner)

Die NATO-Staaten hätten den Krieg in der Ukraine verhindern können und müssen. Das Banner des Bundesausschusses Friedensratschlag, hier auf einer Demo in Berlin im Oktober 2016, ist heute noch aktueller als vor sechs Jahren. (Foto: Rudi Denner)
Positionspapier des Bundesausschusses Friedensratschlag

Lösungsperspektiven des Ukraine-Krieges

Ende Juni veröffentlichte der Bundesausschuss Friedensratschlag ein Positionspapier zur Einschätzung des Ukraine-Krieges. Den Autoren gehe es bei der Analyse der Ursachen des Krieges nicht um …

Weiterlesen

15101 Septemberstreiks - Integration oder Gegenmacht? - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Stahlarbeiter blockieren 1969 ein Werkstor. Sie kannten den Zusammenhang zwischen ihrem Lohnkampf und dem Kampf gegen Aufrüstung. (Foto: UZ-Archiv / Klaus Rose)

Stahlarbeiter blockieren 1969 ein Werkstor. Sie kannten den Zusammenhang zwischen ihrem Lohnkampf und dem Kampf gegen Aufrüstung. (Foto: UZ-Archiv / Klaus Rose)
Die „Konzertierte Aktion“ des Wirtschaftsministers Schiller 1967

Integration oder Gegenmacht?

Die „Wende hin zum deutschen Großmachtanspruch“ wird einiges kosten – dafür bezahlen will das Monopolkapital aber nicht. Deshalb „ist es für die herrschende Klasse und ihre …

Weiterlesen

1961 anti Soviet Union propaganda map Concept of Deterrence - Der antikommunistische Kreuzzug - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Tag und Nacht bereit, das sozialistische Drittel der Erde zu zerstören: Mit dieser Karte über die Reichweite von Kampfflugzeugen und Raketen beruhigte „The Philadelphia Inquirer“ 1961 die US-amerikanische Bourgeoisie. Heute sind US-Imperialismus und NATO schon deutlich näher auf Moskau und Peking vorgerückt. (Foto: Gemeinfrei)

Tag und Nacht bereit, das sozialistische Drittel der Erde zu zerstören: Mit dieser Karte über die Reichweite von Kampfflugzeugen und Raketen beruhigte „The Philadelphia Inquirer“ 1961 die US-amerikanische Bourgeoisie. Heute sind US-Imperialismus und NATO schon deutlich näher auf Moskau und Peking vorgerückt. (Foto: Gemeinfrei)
Der Kalte Krieg begann, bevor der Zweite Weltkrieg endete

Der antikommunistische Kreuzzug

Der „Kalte Krieg“, der vor 75 Jahren auf ganzer Front von den USA und den Kräften der internationalen Reaktion begonnen wurde, ist eine Folge ihrer …

Weiterlesen

231301 Labor 1 - „Die westlichen Medien sind in dieser Frage heuchlerisch“ - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Sie steht jetzt alleine im Labor: Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und viele weitere Forschungsinstitute und Universitäten haben ihre Kontakte zu russischen Instituten und Hochschulen abgebrochen. Doch bei weitem nicht alle Wissenschaftler sind mit der grassierenden Russophobie einverstanden. (Foto: gemeinfrei)

Sie steht jetzt alleine im Labor: Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und viele weitere Forschungsinstitute und Universitäten haben ihre Kontakte zu russischen Instituten und Hochschulen abgebrochen. Doch bei weitem nicht alle Wissenschaftler sind mit der grassierenden Russophobie einverstanden. (Foto: gemeinfrei)
Weltweite Stimmen aus der Wissenschaft und technischen Intelligenz zum Ukrainekrieg

„Die westlichen Medien sind in dieser Frage heuchlerisch“

Seit Ende Februar ist von der EU das inzwischen sechste Sanktionspaket gegen die Russische Föderation beschlossen worden. Dass Sanktionen, die von Staaten oder Staatengruppen verhängt …

Weiterlesen

Uwe Behrens hat ein Buch über die Neue Seidenstraße vorgelegt

Aufstiegschance für die Unterdrückten

Das historische Vorbild – die „alte“ Seidenstraße – hat eine jahrhundertelange Geschichte. Die Neue Seidenstraße, offiziell Belt and Road Initiative (BRI), ist ein Jahrhundertprojekt. Der chinesische Präsident …

Weiterlesen

221001 Berufsverbote - Nicht aufgegeben - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Langer Atem: Berufsverbotsbetroffene geben nicht auf. (Foto: Initiative gegen Berufsverbote)

Langer Atem: Berufsverbotsbetroffene geben nicht auf. (Foto: Initiative gegen Berufsverbote)
Berufsverbotsbetroffene fordern Rehabilitierung und Entschädigung

Nicht aufgegeben

Betroffene des sogenannten „Radikalenerlasses“, den Bundeskanzler Willy Brandt und die Ministerpräsidenten der damaligen Länder am 28. Januar 1972 in Bonn gefasst hatten, kamen rund 50 …

Weiterlesen

2110 02 - Über den Tisch gezogen - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Keine Einschränkungen für NATO-Infrastruktur in neuen Mitgliedsländern, kein Vetorecht für Russland gegen die NATO-Osterweiterung: Über so viel Blödheit lacht Bill Clinton sich schlapp. (Foto: Kremlin.ru)

Keine Einschränkungen für NATO-Infrastruktur in neuen Mitgliedsländern, kein Vetorecht für Russland gegen die NATO-Osterweiterung: Über so viel Blödheit lacht Bill Clinton sich schlapp. (Foto: Kremlin.ru)
Die USA haben kein Interesse an einer kollektiven Sicherheitsordnung. Das zeigt die NATO-Russland-Grundakte von 1997

Über den Tisch gezogen

Mit der Niederlage des Sozialismus in Europa, der Zerschlagung der Sowjetunion und der Auflösung der Warschauer Vertragsorganisation war eine neue sicherheitspolitische Situation in Europa und …

Weiterlesen

1910 1200px LeninTallinn - Ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

In der estnischen Hauptstadt Tallinn ist Lenin in den Keller des „Vabamu Museums der Besetzung und Freiheit“ verbannt. Trotz europaweiter antitotalitärer Hetze ist er allerdings nicht tot zu kriegen: Seine Gedanken geben bis heute Orientierung. (Foto: public domain)

In der estnischen Hauptstadt Tallinn ist Lenin in den Keller des „Vabamu Museums der Besetzung und Freiheit“ verbannt. Trotz europaweiter antitotalitärer Hetze ist er allerdings nicht tot zu kriegen: Seine Gedanken geben bis heute Orientierung. (Foto: public domain)
Langzeitstrategien des Imperialismus und die Rolle der Ukraine

Ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt

In einer Situation militärischer Eskalation und Weltkriegsgefahr gibt sich ein Teil der Menschen nicht mit dem medialen Einheitsbrei zufrieden. Die DKP Karlsruhe lud im Vorfeld …

Weiterlesen

1810 PhilippMueller 72 - Der 11. Mai 1952 in Essen - Theorie & Geschichte - Theorie & Geschichte

Gedenken an Philipp Müller am 11. Mai 1982 in Essen (Foto: Manfred Scholz / UZ-Archiv)

Gedenken an Philipp Müller am 11. Mai 1982 in Essen (Foto: Manfred Scholz / UZ-Archiv)
UZ erinnerte am 7. Mai 1982 mit einem „Kalenderblatt“ an Philipp Müller

Der 11. Mai 1952 in Essen

Der 11. Mai 1952 in Essen sollte im Zeichen der Jugendkarawane gegen Aufrüstung stehen. Geplant war eine Demonstration und Kundgebung der Friedensbewegung gegen die Remilitarisierungspläne der …

Weiterlesen