Theorie & Geschichte

Ein Wehrmachtssoldat ergibt sich der Roten Armee im Dezember 1941 in einem Wald bei Solnetschnogorsk, Gebiet Moskau. (Foto: RIA Novosti Archive, Image # 603 # Samaryi Guraryi / Wikimedia Commons / CC-BY-SA 3.0)
Vor 80 Jahren stand die faschistische Wehrmacht vor Moskau – Einer der Verteidiger war Marschall Schukow

„Für Feinde führt kein Weg nach Moskau!“

Im Herbst dieses Jahres jähren sich zwei miteinander in bemerkenswertem Zusammenhang stehende historische Ereignisse: Am 1. Dezember vor 125 Jahren wurde der spätere Marschall der Sowjetunion …

Weiterlesen

„Lernen, lernen, nochmals lernen / und wer das im Herzen trägt – / Lenin, unser großer Lehrer / lernte selber unentwegt.“ (Foto: Public Domain)

„Lernen, lernen, nochmals lernen / und wer das im Herzen trägt – / Lenin, unser großer Lehrer / lernte selber unentwegt.“ (Foto: Public Domain)
Erfahrungen mit einem Lesekreis zum Thema VR China

Gemeinsam lernen

Ein Vorschlag der Bildungskommission des PV zum „Nachdenken über China“ war das Studium des Büchleins von Marcel Kunzmann „Theorie, System & ­Praxis des Sozialismus in …

Weiterlesen

Eine Ergänzung zum 100. Geburtstag der KP Chinas

Grüße an den Hamburger Parteitag der KPD 1954

Ergänzend zum Referat von Patrik Köbele auf der Veranstaltung des Deutsch-Chinesischen Freundschaftsvereins Ludwigsfelde zum 100. Jahrestag der Gründung der KP Chinas am 23. Oktober in Berlin …

Weiterlesen

Chinas Präsident Xi Jinping besucht im Rahmen der Kampagne zur Armutsbekämpfung Dorfbewohner in der nordchinesischen Provinz Hebei. Stefan Aust und Adrian Geiges haben sich an einer Biografie über Xi versucht und würden sich so sehr wünschen, dass er das Buch gelesen hätte und jetzt ärgerlich gegen sie vorgeht. Hätten sie doch mal lieber gefragt, wann Angela Merkel zuletzt bei einer Hartz IV Familie zu Hause war. (Foto: Xinhua/Lan Hongguang)

Chinas Präsident Xi Jinping besucht im Rahmen der Kampagne zur Armutsbekämpfung Dorfbewohner in der nordchinesischen Provinz Hebei. Stefan Aust und Adrian Geiges haben sich an einer Biografie über Xi versucht und würden sich so sehr wünschen, dass er das Buch gelesen hätte und jetzt ärgerlich gegen sie vorgeht. Hätten sie doch mal lieber gefragt, wann Angela Merkel zuletzt bei einer Hartz IV Familie zu Hause war. (Foto: Xinhua/Lan Hongguang)
Stefan Aust und Adrian Geiges haben es mit ihrem Buch über Xi Jinping in die Bestsellerliste geschafft

Peinliches China-Bashing

Der ehemalige Chefredakteur des „Spiegel“, Stefan Aust, arbeitet schon seit geraumer Zeit für den Springer-Konzern: Seit 2014 ist er Herausgeber der hauseigenen Tageszeitung „Die Welt“ …

Weiterlesen

Die finanzielle Situation der UZ hat die Abbildung der Dose Tomatensuppe von Andy Warhol nicht zugelassen. Die Allgemeine Krise des Kapitalismus macht aber auch vor der Kunst keinen Halt. Holz schreibt: „Warhol hat mit seinen Produkten der Kunst einen tödlichen Streich versetzt. Er hat den Abklatsch von Wirklichkeitsbrocken zu Kunstwerken deklariert, und das Publikum, die Gemeinde der Anbeter von Konsumfetischisten, hat in seinen Abbildern die Ikonen ihrer Heiligtümer verehrt. Die Bilder der Waren wurden zum Medium, das sich selbst zur Botschaft machte: Kauft uns, kauft uns!“ (Foto: UZ)

Die finanzielle Situation der UZ hat die Abbildung der Dose Tomatensuppe von Andy Warhol nicht zugelassen. Die Allgemeine Krise des Kapitalismus macht aber auch vor der Kunst keinen Halt. Holz schreibt: „Warhol hat mit seinen Produkten der Kunst einen tödlichen Streich versetzt. Er hat den Abklatsch von Wirklichkeitsbrocken zu Kunstwerken deklariert, und das Publikum, die Gemeinde der Anbeter von Konsumfetischisten, hat in seinen Abbildern die Ikonen ihrer Heiligtümer verehrt. Die Bilder der Waren wurden zum Medium, das sich selbst zur Botschaft machte: Kauft uns, kauft uns!“ (Foto: UZ)
Der Begriff vom Gesamtzusammenhang der Krisenerscheinungen erleichtert das Verständnis

Allgemeine Krise des Kapitalismus

Im Dezember 2011 starb der Kommunist und Philosoph Hans Heinz Holz. Aus diesem Anlass findet am 18. Dezember eine Tagung statt, die von der DKP, …

Weiterlesen

Am 7. Oktober 1998 fand im Rahmen der allrussischen Protestaktion der Gewerkschaften „Nein zu katastrophalen Wirtschaftsreformen“ eine Kundgebung der Arbeiter und Veteranen der Stadt Pereslawl auf dem Volksplatz statt. Es wurde eine Resolution angenommen, die dem Rücktritt von Präsident Boris Jelzin forderte. Die Slogans auf den Plakaten: „B. Jelzin – Rücktritt!“, „Wegen Verbrechen gegen sein Volk, Jelzin und seine Kompanie – auf die Anklagebank!“ (Foto: Фотокорреспондент / Ю. Н. Частов / Wikimedia Commons / CC-BY-SA 3.0)
Das russische Volk zahlte einen hohen Preis für den Untergang der UdSSR – das erklärt seine Zufriedenheit mit Putins Politik

Die Auflösung Russlands wurde verhindert

In den beiden ersten Teilen der Reihe beschäftigten wir uns mit den Widersprüchen in der UdSSR, der Zerstörung des ersten sozialistischen Staates durch Michail Gorbatschow …

Weiterlesen

1. Oktober 1941: Sowjetische Kriegsgefangene werden gezwungen, das Massengrab von Babij Jar zuzuschaufeln. (Foto: Public Domain)

1. Oktober 1941: Sowjetische Kriegsgefangene werden gezwungen, das Massengrab von Babij Jar zuzuschaufeln. (Foto: Public Domain)
In der Kiewer Schlucht Babij Jar wurden bis zu 200.000 Menschen ermordet

Die Entfesselung der Barbarei

Am 19. September 1941 hatte die deutsche Armeegruppe Süd mit 34 Divisionen und 544.000 Mann gegen harten Widerstand der Roten Armee und der Kiewer Bevölkerung die …

Weiterlesen

Boris Jelzin lässt sich 1994 von US-Präsident Bill Clinton einen Marsch blasen. (Foto: Gemeinfrei)

Boris Jelzin lässt sich 1994 von US-Präsident Bill Clinton einen Marsch blasen. (Foto: Gemeinfrei)
Die Konterrevolution aus der KPdSU heraus zerstörte den ersten sozialistischen Staat

Das Volk wollte die Sowjetunion erhalten

Im ersten Teil unserer Serie haben wir uns mit der Situation in der UdSSR nach der Wahl Michail Gorbatschows zum General­sekretär der KPdSU befasst. Die …

Weiterlesen

Im Fußball lief es 1988 für die UdSSR noch recht gut. Bei der Europameisterschaft in Deutschland besiegte das sozialistische Land im Halbfinale Italien und konnte erst von den Niederländern im Finale gestoppt werden. Die politische und ökonomische Situation war von tiefen Krisen geprägt. (Foto: Gemeinfrei)

Im Fußball lief es 1988 für die UdSSR noch recht gut. Bei der Europameisterschaft in Deutschland besiegte das sozialistische Land im Halbfinale Italien und konnte erst von den Niederländern im Finale gestoppt werden. Die politische und ökonomische Situation war von tiefen Krisen geprägt. (Foto: Gemeinfrei)
Von der „Reformierung“ der UdSSR zur Zerstörung des ersten sozialistischen Anlaufs

Trojanische Pferde in der KPdSU

Vor 30 Jahren siegte in der UdSSR die Konterrevolution. Nach sieben Jahrzehnten des sozialistischen Aufbaus wurde die Partei der Arbeiterklasse, die KPdSU, von innen heraus …

Weiterlesen

Mannheimer Wahlplakat für Erwin Eckert (1949)

Mannheimer Wahlplakat für Erwin Eckert (1949)
Ein streitbarer Theologe: Der Christ und Sozialist Erwin Eckert trat vor 90 Jahren in die KPD ein

Opposition, nicht Koalition!

Erwin Eckert, Jahrgang 1893, studierte nach dem Abitur Theologie und wurde 1911 Mitglied der SPD. Nach Kriegsende war er zunächst in Meersburg, ab 1927 in …

Weiterlesen

Rolf Geffken auf dem Tiananmen-Platz 2014. Im Hintergrund das Tor des Himmlischen Friedens mit dem Portrait Maos (Foto: Privat/Rolf Geffken)

Rolf Geffken auf dem Tiananmen-Platz 2014. Im Hintergrund das Tor des Himmlischen Friedens mit dem Portrait Maos (Foto: Privat/Rolf Geffken)
Rolf Geffken zeichnet das erfrischende Chinabild eines Praktikers

Eine Art Liebeserklärung

Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht und Autor Rolf Geffken entwirft in seiner jüngsten Veröffentlichung „Mein China“ ein lebendiges, vielseitiges und anerkennendes Panorama der Volksrepublik. Er liefert …

Weiterlesen