Beiträge von Manfred Ziegler

480601 Syrien - Bodenoffensive abwenden - Kriege und Konflikte, Russland, Syrien - Internationales

In Teqil Beqil, Derik, tötete die türkische Luftwaffe am 20. November um 1 Uhr morgens neun Zivilisten, darunter ein ­Journalist, und ­verletzte drei. (Foto: Rojava Information Center)

In Teqil Beqil, Derik, tötete die türkische Luftwaffe am 20. November um 1 Uhr morgens neun Zivilisten, darunter ein ­Journalist, und ­verletzte drei. (Foto: Rojava Information Center)
Russland setzt in Syrien auf diplomatische Lösungen

Bodenoffensive abwenden

Es waren schwere Luftangriffe auf Ziele im Norden Syriens und des Irak, die die türkische Luftwaffe am 20. November durchführte. In Norden Syriens wurde zivile Infrastruktur …

Weiterlesen

470701 Israel - Den gemeinsamen Kampf organisieren - Friedensbewegung, Friedenskampf, Israel, Kommunistische Parteien, Wahlen - Internationales

„Stoppt den Krieg jetzt! Nur das Ende der Belagerung und Besatzung wird Sicherheit für beide Nationen bringen.“ – Demonstration von Chadasch am 6 August dieses Jahres in Tel Aviv. (Foto: Hadash)

„Stoppt den Krieg jetzt! Nur das Ende der Belagerung und Besatzung wird Sicherheit für beide Nationen bringen.“ – Demonstration von Chadasch am 6 August dieses Jahres in Tel Aviv. (Foto: Hadash)
Zu den Aufgaben der israelischen Linken nach der Wahl

Den gemeinsamen Kampf organisieren

Wir führten dieses Gespräch über den Wahlausgang in Israel mit Nimrod Flaschenberg, einem früheren Berater der Knesset-Abgeordneten Aida Touma-Sliman sowie Manager der hebräischsprachigen Wahlkampagne der …

Weiterlesen

4607 Portraet Flaschenberg - „Bedrohung der Bürger- und Menschenrechte“ - Benjamin Netanyahu, Israel, Knesset, Kommunistische Partei Israels, Nimrod Flaschenberg, Regierungsbildung, Wahl - Internationales

Nimrod Flaschenberg beim UZ-Pressefest in Berlin (Foto: Shari Deymann)

Nimrod Flaschenberg beim UZ-Pressefest in Berlin (Foto: Shari Deymann)
Was von der neuen Regierung in Israel zu erwarten ist

„Bedrohung der Bürger- und Menschenrechte“

Wir führten dieses Gespräch über den Wahlausgang in Israel mit Nimrod Flaschenberg, einem früheren Berater der Knesset-Abgeordneten Aida Touma-Sliman und Manager der hebräischsprachigen Wahlkampagne der …

Weiterlesen

450702 Israel - Gewalt und blanker Rassismus - Arje Deri, Balad, Benjamin Netanjahu, Israel, Itamar Ben-Gvir, Likud, Meretz, Shas - Internationales

Der „Hardliner“ Benjamin Netanjahu ist zurück – für Israel bedeutet das ein Hin zu Gewalt und Rassismus. (Foto: Haim Zach / GPO)

Der „Hardliner“ Benjamin Netanjahu ist zurück – für Israel bedeutet das ein Hin zu Gewalt und Rassismus. (Foto: Haim Zach / GPO)
Nach den Wahlen ist für Israel nichts Gutes zu erwarten

Gewalt und blanker Rassismus

In der fünften Wahl in Israel in vier Jahren blieb die Wahlbeteiligung mit mehr als 70 Prozent erstaunlich hoch – und brachte ein klares Ergebnis. 64 …

Weiterlesen

410701 Israel - Kriegsrhetorik um Gas - Gas, Israel, Libanon - Internationales

Das Legen der Pipeline aus dem Karish-Gasfeld erfolgte vor der Einigung. (Foto: © 2022 Energean plc)

Das Legen der Pipeline aus dem Karish-Gasfeld erfolgte vor der Einigung. (Foto: © 2022 Energean plc)
Streit zwischen Israel und Libanon um Förderung im Mittelmeer

Kriegsrhetorik um Gas

Mit einiger Verzögerung ist jetzt der Inhalt des Entwurfs für ein Abkommen über die Abgrenzung der Förderrechte im Mittelmeer zwischen Israel und dem Libanon bekannt …

Weiterlesen

4113 PAK Floods 32 - Eine Katastrophe für die Armen - Pakistan, Umwelt - Internationales

Die Wassermassen spülen weg, was ihnen im Weg steht – mitunter ganze Häuser. (Foto: Pakistan Red Crescent Society)

Die Wassermassen spülen weg, was ihnen im Weg steht – mitunter ganze Häuser. (Foto: Pakistan Red Crescent Society)
Besonders drastisch zeigt sich der Klimawandel in Pakistan. Verursacher von den Folgen kaum betroffen

Eine Katastrophe für die Armen

Im August standen nach übermäßigen Regenfällen weite Teile Pakistans unter Wasser. 30 Millionen Menschen waren und sind von den Überschwemmungen betroffen, mehr als 1.500 starben, …

Weiterlesen

Zu deutschen Waffenexporten in Krisengebiete

Habecks Werte

„Keine Waffen in Krisengebiete“ – das gehört erklärtermaßen zum Grundverständnis der Bundesrepublik. „Was für ein Unsinn“, meinen Waffenproduzenten und Waffenhändler: „Wohin, wenn nicht in Krisengebiete, sollen …

Weiterlesen