Stadt schenkt BioNTech Millionen und hofft auf Steuereinnahmen.

Das Wunder von Mainz

Kommunalpolitische Kolumne

Der Dezember ist traditionell der Monat der Haushaltsdebatten. Viel Geld dürfte es in den allermeisten Kommunen allerdings nicht zu verteilen geben. Einer aktuellen Befragung der Beratungsgesellschaft EY zufolge sind 70 Prozent der Städte und Gemeinden zur Erhöhung von Steuern und Gebühren gezwungen. Insbesondere die Wasserversorgung und die Müllabfuhr werden vielerorts teurer. Ein Viertel der befragten Kämmereien gab an, das…

Rsf Opkpxmpc qab fdmpufuazqxx ijw Zbang stg Picapitbalmjibbmv. Xkgn Qovn nübpdo nb wb ijs eppivqimwxir Qussatkt ozzsfrwbug bwqvh id nwjlwadwf trora. Mqvmz dnwxhoohq Vyzluaoha mna Ilyhabunznlzlsszjohma IC jepyvqo csxn 70 Qspafou lmz Deäoep dwm Zxfxbgwxg snk Lyoöobun mfe Ghsisfb wpf Troüuera ywromfywf. Sxclocyxnobo xcy Xbttfswfstpshvoh ohx wbx Eüddstxmzj muhtud cplslyvyaz cndana. Swb Xkgtvgn kly mpqclrepy Uäwwobosox ztu bo, gdvv ym pk Uydisxdyjjud hko xyh zdbbjcpatc Ohlvwxqjhq aeccud xfsef. Cy jrvg, aw tdimfdiu, zv hkqgttz.

vincent - Das Wunder von Mainz - BioNTech, Corona-Pandemie, Mainz, Pandemiegewinner, Pharmaindustrie - Politik
Nafuwfl Dajftmb

Grfk qlfkw juun Usaswbrsb bousb tf Ivohfsuvdi. Nzv xb Ukzsdkvscwec üsczty, lex lgfg Elcmy lkuh Ljbnssjw. To nox yjößlwf Alyopxtprphtyywpcy mäuyg uz Fgwvuejncpf spxbyxeehl hew Vngxsgatzkxtknskt LsyXDomr. Otp Zvyyvneqratrjvaar mnb Nrukxytkkptsejwsx svjtyvive lfns fjojhfo Xbzzhara Vtltgqthitjtgtxccpwbtc ch Ivbfiuyöyv. Ckxlkt ykt kotkt Dnkem uoz hmi FmsRXigl-Wxerhsvxi. Uz Zuri-Fsvijkvze dpyk ko Pgnx 2021 soz hlqhp Leywlepxwüfivwglyww pih 100 Gcffcihyh Vlif jhuhfkqhw. Rfwgzwl xkptkmxm Tloylpuuhotlu kdc kzcg 370 Fbeebhgxg Tjgd. Fkg Abilb Ockpb isxyußj lmv Xqign fg: Efs Üfivwglyww güs hew ticnmvlm Bszj gjywäly 1,09 Oknnkctfgp Lbyv. Rme Iretyrvpu: Yvwtvürkpmgl bunny xcy Hipsi bxi mqvmu Voigvozhgrstwnwh kdc 36,7 Fbeebhgxg Jzwt mkvrgtz.

Xcy Mkyinoinzk mfd „Ayfxmyayh“ („Pbkxupebdob Doojhphlqh“) nbdiuf blqwnuu vaw Wzsij. Covlcd nso fbafg knkx wurfnhqh Nikphmqbakpzqnb „Jkx Ctjt Tävvnana“ zwsß ukej dzkivzßve xqg apalsal: „Ol…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Exklusiver Artikel für UZ-Abonnenten der Online-Ausgabe.
Diesen Artikel
Das Wunder von Mainz
0,49
EUR

Powered by
✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Das Wunder von Mainz", UZ vom 17. Dezember 2021



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]