UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]

Wirtschaft und Soziales

Es braucht ein offensives Vorgehen der Gewerkschaften in den kommenden Tarifkämpfen, um wenigstens die Reallohnverluste auszugleichen. Auch in der Metall- und Elektroindustrie gibt es einen enormen Nachholbedarf. (Foto: Thomas Range)

Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

Wirtschaftsinstitut: Reallöhne fallen auf das Niveau von 2016

Die Inflation frisst die Löhne auf. Daran haben auch die – im Vergleich zu den Vorjahren – relativ hohen Tarifabschlüsse 2023 wenig geändert. Nach Angaben des Wirtschafts-…

Die Kapitalseite lässt die Beschäftigten im Handel weiter im Regen stehen. (Foto: © ver.di Handel NRW)

Blockierer im Blick

Blockierer im Blick

Streiks im Handel, im ÖPNV und bei der Lufthansa gehen weiter

Wieder begann die Woche für viele Beschäftigte mit Streiks: Unter anderem im Handel, im Nahverkehr und an den Flughäfen legten Beschäftigte die Arbeit nieder. Schwerpunkt…

Politik

5.000 Menschen nahmen am Protestzug des Anti-Siko-Bündnisses teil. (Foto: Martina Lennartz)

Krieg auf der großen Bühne

Krieg auf der großen Bühne

Der Deutsche Imperialismus lud zur 60. „Sicherheitskonferenz“ in München. Tausende protestierten gegen Treffen der Kriegstreiber

Diesen UN-Generalsekretär kann man nicht mehr ernst nehmen“ – das Zitat des rechten Historikers Michael Wolffsohn prangte am vergangenen Wochenende als Schlagzeile auf der Website der…

Alle 1.321 Personen aus dem Leipziger Kessel mussten eine Identitätsfeststellung über sich ergehen lassen.

Cops im Kessel

Cops im Kessel

1.300 Menschen wurden am „Tag X“ in Leipzig festgesetzt. Neue Erkenntnisse nach der Veröffentlichung von internen Polizeidokumenten

Am 1. Juni des vergangenen Jahres fiel das Urteil im sogenannten Antifa-Ost-Verfahren gegen Lina E. und drei Mitangeklagte. Die vier Angeklagten wurden in einem Mammutprozess mit…

Der Flughafen Gütersloh im August 1987, damals noch im Besitz der Royal Air Force (Foto: wiltshirespotter / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.0 Deed / Bearb.: UZ)

Luftkrieg aus Gütersloh?

Luftkrieg aus Gütersloh?

US-Streitkräfte prüfen Remilitarisierung des Flughafens. Pläne der Kommunen sollen ignoriert werden

Wenn es um Vermarktung geht, lässt sich die Stadt Gütersloh nicht lumpen. „Impulse für neue Ideen“ und „Flächen zur Entwicklung“ verspricht das Hochglanzvideo, mit dem…

Internationales

Indien ist so klug, sich Optionen offen zu halten. Das sehen die USA (hier in Form von Außenminister Antony Blinken im Gespräch mit dem indischen Amtskollegen Subrahmanyam Jaishankar) nicht so gern. (Foto: © Stiftung Münchner Sicherheitskonferenz (gemeinnützige) GmbH)

Klugheit unerwünscht

Klugheit unerwünscht

Die Münchener „Sicherheitskonferenz“ und der Globale Süden

Das große Thema auf der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz war wohl die Frage, wie es in Europa und speziell in der Ukraine weitergehen soll, wenn die…

Theorie & Geschichte

Kultur

Graffiti und Steinschleudern, weil sonst nichts zur Gegenwehr bleibt: Die Mauer des Flüchtlingslagers Aida in Bethlehem. (Foto: young shanahan / Wikimedia Commons / CC BY 2.0 Deed / Bearb.: UZ)

Aufklärung mit Auslassungen

Aufklärung mit Auslassungen

Anja Reumschüssels Jugendbuch „Über den Dächern von Jerusalem“

Bürgerliche Kinderbücher haben grundsätzlich einen Haken: Die Frage, wie viel man Kindern „zumuten“ kann. Soll sich das Buch mit einem „schweren“ Thema beschäftigen, dann scheitert…

Ein letzter unbeschwerter Tag vor dem Ernst oder dem Ende des Lebens (Foto: © Caviar)

Die Sternschnuppen über dem Ende der Jugend

Die Sternschnuppen über dem Ende der Jugend

Mit dem Coming-of-Age-Film „Last Swim“ feiert das „Generation 14plus“-Programm der 74. Berlinale seinen Beginn

Dem letzten Schultag im Kapitalismus wohnt eine interessante Dialektik inne: Mit der Befreiung von der Penne gehen Frohsinn und kalte Schauer einher, feiert man doch…

Aktion

Trotz Konterrevolution erhalten: Die Otto-Hurraß-Straße in Lauchhammer (Foto: Fransika Zierer)

Kein Vergessen im roten Ländchen

Kein Vergessen im roten Ländchen

Kommunisten in Lauchhammer erinnern an die Ermordung von Otto Hurraß vor 90 Jahren

Die Verbrechen der Faschisten waren zahllos, und grausam waren sie alle. Es gab aber besonders bestialische Akte, dazu gehörte der Mord an dem Arbeiter Otto…

Vermischtes

Unsere Zeit