Über den Autor

Vincent Cziesla (Jahrgang 1988) schreibt regelmäßig die „Kommunalpolitische Kolumne“ für die UZ. Er wurde im Jahr 2014 auf der Liste der Partei „Die Linke“ in den Rat der Stadt Neuss gewählt und arbeitet seitdem als hauptamtlicher Geschäftsführer der Ratsfraktion. Seine kommunalpolitischen Schwerpunkte liegen in der Sozial-, Umwelt-, und Finanzpolitik.

Cziesla studiert Philosophie und Geschichte an der Universität Siegen.

Beiträge von Vincent Cziesla

Kommunale Selbstverwaltung im Pausenmodus

Selbstentmachtung

Der Neusser Stadtrat hat sich selbst entmachtet. In einer E-Mail-Abstimmung votierten zwei Drittel der Stadtverordneten dafür, die Geschäfte vollständig auf den Hauptausschuss zu übertragen. Möglich …

WeiterlesenSelbstentmachtung

Greensill-Pleite: Kommunen haben 500 Millionen Euro in den Sand gesetzt

Zwei verdiente Backpfeifen

Sechseinhalb Vollzeitstellen – soviel Personal steht der Bremer Staatsanwaltschaft nach einem Bericht des „Weser Kuriers“ für die Ermittlung in Wirtschaftsstrafsachen zur Verfügung. In den kommenden Jahren …

WeiterlesenZwei verdiente Backpfeifen

Schon seit Jahren werden öffentliche Einrichtungen plattgemacht, um die kommunalen Haushalte zu schonen.

Die Pandemie wird für einen weiteren Privatisierungsschub in der Öffentlichen Daseinsfürsorge genutzt

Zur Lage der Kommunen in der Krise

Nummer 2/2021 der Marxistischen Blätter ist ausgeliefert. Schwerpunktmäßig gehen die Autoren der Frage nach: „Wer soll für die Krise zahlen?“ Es gelte, so die MB-Redaktion …

WeiterlesenZur Lage der Kommunen in der Krise

Konzerne ziehen mit gemeinnützigen Tochterunternehmen Gewinne aus Kindergärten

Aus den Kleinsten Kapital schlagen

Vincent Cziesla schrieb in der letzten Ausgabe (siehe UZ vom 5. Februar) in seiner kommunalpolitischen Kolumne darüber, warum die Zahl der privaten Träger von Kindergärten …

WeiterlesenAus den Kleinsten Kapital schlagen

Privatisierung sei Dank: Kita-Markt für Großkonzerne immer interessanter

Das Geschäft mit der vollen Hose

Die Privatisierung der Daseinsvorsorge kann mit einem Knalleffekt einhergehen und Proteste auslösen. Viel häufiger schreitet sie jedoch langsam und unbemerkt voran. Öffentliche Aufgaben werden nach …

WeiterlesenDas Geschäft mit der vollen Hose

Auch wenn die Spielplätze wieder öffnen, bleibt es offen, ob Kommunen zukünftig noch Geld für sie haben.

Kommunen fordern Hilfe gegen finanziellen Zusammenbruch

Kaputtgespart

Städte, Landkreise und Gemeinden stehen im Kampf gegen die Verbreitung von Covid-19 unter großem Druck. Die Gefahren des Infektionsgeschehens und ständig neue Verordnungen treffen auf …

WeiterlesenKaputtgespart