Über den Autor

Vincent Cziesla (Jahrgang 1988) schreibt regelmäßig die „Kommunalpolitische Kolumne“ für die UZ. Er wurde im Jahr 2014 auf der Liste der Partei „Die Linke“ in den Rat der Stadt Neuss gewählt und arbeitet seitdem als hauptamtlicher Geschäftsführer der Ratsfraktion. Seine kommunalpolitischen Schwerpunkte liegen in der Sozial-, Umwelt-, und Finanzpolitik.

Cziesla studiert Philosophie und Geschichte an der Universität Siegen.

Beiträge von Vincent Cziesla

UZ-Serie zum Thema „Kommunale Finanzen“ von Vincent Cziesla – Teil 3

Das „Neue kommunale Finanzmanagement“

Wer sich zum ersten Mal mit einem kommunalen Haushaltsplan beschäftigt, droht einen Schock zu erleben. Statt säuberlich geordneter Einnahmen und Ausgaben, die genau anzeigen, welche …

Weiterlesen

Bundesregierung will Stadtwerke kaputtgehen lassen, bis sie privatisiert werden können

Unterlassene Hilfeleistung

Wenn es um die Energiepolitik geht, erzählen die Regierenden die wildesten Geschichten: von menschenfreundlichem Gas aus Katar oder der neuentdeckten Zukunftsfähigkeit von Fracking, Kohle und …

Weiterlesen

291202 - Unterfinanzierung der Kommunen ist ein verdeckter Anschlag auf den Sozialstaat - Finanzpolitik, Kommunalpolitik, Kommunen - Politik

(Foto: Privat)

(Foto: Privat)
UZ-Serie zum Thema „Kommunale Finanzen“ – Teil 1

Unterfinanzierung der Kommunen ist ein verdeckter Anschlag auf den Sozialstaat

Das Thema „Kommunalfinanzen“ hat einen schlechten Ruf: zu kleinteilig, zu kompliziert und darüber hinaus auch noch sterbenslangweilig. Warum sollten sich Kommunistinnen und Kommunisten damit beschäftigen? …

Weiterlesen

Mieterinnen und Mieter geht der Arsch auf Grundeis – Profite werden gesichert

Kampf ums Dasein

Mitten in der Sommerhitze wirft ein kalter Winter seine Schatten voraus. 5.000 Schlafsäcke und ebenso viele Betten will der Landkreis Ludwigsburg nach einem Bericht der …

Weiterlesen

Humanität mit politischem Kalkül: Während Geflüchtete aus der Ukraine kostenlos mit der Bahn fahren dürfen, müssen alle anderen in der Kälte auf ihre Einreise warten, wie hier am Grenzübergang Wegscheid. (Foto: Metropolico.org / Wikimedia Commons / CC BY-SA 2.0)
Bund und Länder erschaffen Zwei-Klassen-Gesellschaft unter Geflüchteten

Gleiches Leid, ungleiche Hilfe

Anfang April ist ein weiteres Boot mit Flüchtenden im Mittelmeer gesunken. Fast 100 Menschen starben. Die Außengrenzen der EU bleiben tödlich verschlossen. Noch immer harren …

Weiterlesen