Corona-Pandemie

Schicksale, die ignoriert werden, weil der Kampf gegen Corona kapitalfreundlich sein muss. (Foto: Addendum)

Schicksale, die ignoriert werden, weil der Kampf gegen Corona kapitalfreundlich sein muss. (Foto: Addendum)
Durch Lockdowns stieg die Zahl der Selbstmordversuche bei Kindern und Jugendlichen

Soziale Isolation

Schon früh, wenige Monate nach dem ersten Lockdown, war klar, dass Kinder und Jugendliche massiv durch die Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie betroffen sind. Nicht nur …

Weiterlesen

Maske auf, Impfstatus verraten oder vor der Arbeit testen lassen – das ist alles, was sich die Deutsche Post unter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz vorstellen kann. (Foto: © Deutsche Post DHL Group)

Maske auf, Impfstatus verraten oder vor der Arbeit testen lassen – das ist alles, was sich die Deutsche Post unter Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz vorstellen kann. (Foto: © Deutsche Post DHL Group)
3G am Arbeitsplatz, die Impfpflicht und der Klassenkampf um die Gesundheit der Arbeiter

Gesundheitsfragen sind Klassenfragen

Als Azubi fuhr ich bei meiner Ausbilderin mit in ihrem Zustellbezirk. Bei einer Pause trafen wir einen krankgeschriebenen Kollegen. In der Unterhaltung wiesen sie sich …

Weiterlesen

Bildungsstreik in Frankreich

Die Mobilisierung für den Bildungsstreik in Frankreich am 13. Januar war „historisch“, schwärmt die Tageszeitung „L’Humanité“. Das Innenministerium sprach von 77.500 Demonstranten in ganz Frankreich. Eine …

Weiterlesen

Das sächsische Königshaus soll es richten. Corona-Proteste in Leipzig mit absurden Zügen und rechten Anleihen. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)

Das sächsische Königshaus soll es richten. Corona-Proteste in Leipzig mit absurden Zügen und rechten Anleihen. (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Sebastian Kahnert)
Kapitalistische Pandemiebekämpfung und „Protestspaziergänge“ in Sachsen

Über das Scheitern

Der staatsmonopolistische Kapitalismus befindet sich in der Systemauseinandersetzung mit der VR China und anderen Staaten des sozialistischen Weges: Hier Überproduktionskrisen, Staatschaos und regelmäßige Unzufriedenheit – dort …

Weiterlesen

Immer bereit: Mitglieder der kubanischen Henry-Reeves-Brigade (Foto: Dunia Álvarez Palacios)

Immer bereit: Mitglieder der kubanischen Henry-Reeves-Brigade (Foto: Dunia Álvarez Palacios)
Auf Kuba gibt es keine Impfpflicht – aber über 90 Prozent Geimpfte

So wird das gemacht

Während in Deutschland über eine Impfpflicht gestritten und Ungeimpften die Schuld am Verlauf der vierten Welle gegeben wird, beweist Kuba, dass der Kampf gegen die …

Weiterlesen

Man könnte schon was Wirksames gegen Corona machen: Statt das Gesundheitswesen kaputtzusparen, sollte es in öffentliche Hand überführt werden! Das fordert die DKP, wie hier im März letzten Jahres in Essen. (Foto: Peter Köster)

Man könnte schon was Wirksames gegen Corona machen: Statt das Gesundheitswesen kaputtzusparen, sollte es in öffentliche Hand überführt werden! Das fordert die DKP, wie hier im März letzten Jahres in Essen. (Foto: Peter Köster)
Merkels Sparpolitik und Schäubles schwarze Null treffen uns ein zweites Mal

Leichtes Spiel für Omikron

Omikron betrifft nach aktuellen und offiziellen RKI-Angaben schon fast 50 Prozent aller Neuinfektionen an Covid-19 in Deutschland. Wahrscheinlich sind es zwischenzeitlich deutlich mehr. Die Omikron-Variante …

Weiterlesen

Kundgebung auf Abstand – 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am vergangenen Wochenende zum Thälmann- Denkmal in Berlin. (Foto: Martina Lennartz)

Kundgebung auf Abstand – 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am vergangenen Wochenende zum Thälmann- Denkmal in Berlin. (Foto: Martina Lennartz)
Kundgebung zum Jahresauftakt in Berlin. Auszüge aus der Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP

Ungeimpfte sind nicht die Gegner

Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am vergangenen Samstag zu einer Protestkundgebung der DKP vor dem Ernst-Thälmann-Denkmal in Berlin-Pankow. „Gegen Krieg, das Abwälzen der Krisenlasten …

Weiterlesen

Da muss man sich um Zulassungen und Profite keine Sorgen machen. Pfizer-CEO Albert Bourla mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. (Foto: Roberto Schmidt / European Union, 2021 )

Da muss man sich um Zulassungen und Profite keine Sorgen machen. Pfizer-CEO Albert Bourla mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. (Foto: Roberto Schmidt / European Union, 2021 )
Die EU-Impfstoffstrategie im Dienste von Big Pharma

Brüsseler Bestechung – höchstes Stadium der Korruption

„Der Umgang mit der Pandemie, aber auch mit der drohenden Klimakatastrophe zeigt, wie wenig Vernunft und Wissenschaft in der Politik zu vorausschauendem Handeln genutzt werden, …

Weiterlesen

Ethikrat mehrheitlich für Ausweitung der Impfpflicht trotz Eingriff in Freiheitsrechte

Nicht ohne Widerspruch

Am 2. Dezember baten die Bundesregierung sowie die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Bundesländer den Deutschen Ethikrat, eine erneute Bewertung einer allgemeinen gesetzlichen Impfpflicht vorzunehmen und eine …

Weiterlesen