Bücherverbrennung

Gedanken zur Bücherverbrennung durch die deutschen Faschisten

Heimatlos in der Fremde

10. Mai 1933, Mittwochabend. In Deutschland lodern Scheiterhaufen, Bücher brennen, Zeugnisse des intellektuellen Lebens werden in den Flammen vernichtet. Darunter die Werke von Heinrich und Thomas …

WeiterlesenHeimatlos in der Fremde