Interview

Mit den Roten lässt sich auch gut feiern: Marktfest der DKP im Bottroper Stadtteil Eigen 2018. (Foto: Peter Köster)

Mit den Roten lässt sich auch gut feiern: Marktfest der DKP im Bottroper Stadtteil Eigen 2018. (Foto: Peter Köster)
Die DKP ist das soziale Gewissen der Stadt – Sachzwangpolitik machen wir Kommunisten nicht mit

Michael Gerber verlässt den Bottroper Stadtrat

Nach 26 Jahren hat Michael Gerber, Ratsherr der DKP in der Stadt Bottrop, am 30. Juni 2021 sein Mandat an den DKP-Kreisvorsitzenden Jörg Wingold weitergegeben. Wir …

Weiterlesen

Alter und neuer Vorsitzender: Klaus Hartmann (links) und Sebastian Bahlo

Alter und neuer Vorsitzender: Klaus Hartmann (links) und Sebastian Bahlo
Der deutsche Freidenker-Verband hat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Interview mit Sebastian Bahlo und Klaus Hartmann

Vernünftiges Denken gegen Kriegshetze und Bewusstseinssteuerung

Der Diplom-Mathematiker Sebastian Bahlo wurde auf dem Verbandstag des Deutschen Freidenker-Verbandes Ende Juni dieses Jahres zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Klaus Hartmann ab, der …

Weiterlesen

Bei der VW-Tochter Cariad SE wird unter anderem an einer einheitlichen Software-Plattform für alle Pkw-Marken des Volkswagen-Konzerns gearbeitet. (Foto: Volkswagen AG)

Bei der VW-Tochter Cariad SE wird unter anderem an einer einheitlichen Software-Plattform für alle Pkw-Marken des Volkswagen-Konzerns gearbeitet. (Foto: Volkswagen AG)
VW will seine IT-Sparte ausbauen – ohne die 35-Stunden-Woche

Die „Powerpointschubser“ organisieren sich

Der VW-Konzern hat die Entwicklungsabteilungen seiner Autofirmen zusammengelegt und daraus Cariad SE gegründet. Mit der IG Metall hat das neue Unternehmen einen Haustarifvertrag ausgehandelt, bei …

Weiterlesen

Transpis als Vermummung? Wenn der Befehl da ist, findet die Polizei den dazugehörigen Grund. (Foto: Jochen Vogler / r-mediabase)

Transpis als Vermummung? Wenn der Befehl da ist, findet die Polizei den dazugehörigen Grund. (Foto: Jochen Vogler / r-mediabase)
Nach Prügelattacken auf Demonstration gerät NRW-Innenminister in die Kritik

Versammlungsgesetz kann kippen

Der Polizeieinsatz während einer Demonstration, die sich am vorletzten Wochenende in Düsseldorf gegen die geplante Einführung eines neuen Versammlungsgesetzes für Nordrhein-Westfalen richtete, sorgt weiter für …

Weiterlesen

Joachim Herrmann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Prof. Wolfgang Heinz, Präsident des Verbandes der Theaterschaffenden der DDR, und Ernst Busch beim III. Kongress des Verbandes der Theaterschaffenden der DDR im November 1975. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-P1130-0011 / Stark (geb. Katscherowski), Vera / CC-BY-SA 3.0)
Zur Arbeit der Ernst-Busch-Gesellschaft

Ein Platz im Bewusstsein fortschrittlicher Menschen

Am 18. Juni 2021 konstituierte sich in Berlin der neue Vorstand der Ernst-Busch-Gesellschaft (EBG). UZ sprach aus diesem Anlass mit der Vorsitzenden, Frau Dr. Carola Schramm.UZ: …

Weiterlesen

Protest von „Gorillas“-Beschäftigten in Berlin am 28. Juni (Foto: Twitter)

Protest von „Gorillas“-Beschäftigten in Berlin am 28. Juni (Foto: Twitter)
„Gorillas“: Wilder Streik geht weiter

Als wären wir Hunde

Der „wilde“ Streik bei „Gorillas“ in Berlin Mitte Juni (siehe UZ vom 18. und 25. Juni) schlug Wellen. So große, dass das „Gorillas Workers Collective“ (GWC), …

Weiterlesen

Der „blickpunkt“, die Stadtzeitung der DKP, wird auch an Infoständen präsentiert. (Foto: Dietmar Treber)

Der „blickpunkt“, die Stadtzeitung der DKP, wird auch an Infoständen präsentiert. (Foto: Dietmar Treber)
Voraussetzung für erfolgreiche Kommunalpolitik ist Kenntnis und eine gute Verankerung

„Aufzeigen, dass bürgerliche Parteien Sachwalter des Großkapitals sind“

100 Tage nach den Kommunalwahlen in Hessen sprachen wir mit Alfred J. Arndt über das Geheimnis des guten Abschneidens der DKP/Linke Liste und kommunistische Kommunalpolitik …

Weiterlesen

Protest von „Gorillas“-Beschäftigten in Berlin am 28. Juni (Foto: Twitter)

Protest von „Gorillas“-Beschäftigten in Berlin am 28. Juni (Foto: Twitter)
"Gorillas": "Wilder" Streik geht weiter

Als wären wir Hunde

Der „wilde“ Streik bei „Gorillas“ in Berlin Mitte Juni (siehe UZ vom 18. und 25. Juni) schlug Wellen. So große, dass das „Gorillas Workers Collective“ …

Weiterlesen

Ob Liverando, Foodora oder Gozilas: Die rechnung zahlen die Angestellten (Foto: Photo Graf / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0)
Der Streik beim Lieferdienst „Gorillas“ macht die Arbeitsbedingungen in der Branche öffentlich

So mies wie bei anderen

Drei Tage lang streikten die Beschäftigten des Lieferservice „Gorillas“ in Berlin letzte Woche „wild“ (siehe UZ vom 18. Juni). Orry Mittenmayer, Aktivist der Kampagne „Liefern am …

Weiterlesen

Die FDJ-Singegruppe Wilhelmshaven übt für das Deutschlandtreffen 1950. Rechts neben der Gitarrenspielerin steht unsere Gesprächspartnerin Elfriede Haug. (Foto: UZ-Archiv)

Die FDJ-Singegruppe Wilhelmshaven übt für das Deutschlandtreffen 1950. Rechts neben der Gitarrenspielerin steht unsere Gesprächspartnerin Elfriede Haug. (Foto: UZ-Archiv)
FDJ zog Lehren aus Faschismus und Krieg

Unser Zeichen ist die Sonne

Wir sprachen mit Elfriede Haug über politische Arbeit in der Freien Deutschen Jugend.UZ: Die FDJ war kein kommunistischer Jugendverband. Welchen Charakter hatte die FDJ?Elfriede Haug: …

Weiterlesen

Gute Pflege und faire Löhne gehören in der Pflegebranche nicht zum Geschäftsmodell. (Foto: de.freepik.com/fotos/frau)
Höhere Löhne, niedrigere Eigenanteile in der Altenpflege

Pflaster für die Pflege

Unter dem Motto „Versprochen. Gebrochen. Lehren ziehen“ hatte ver.di zur Gesundheitsministerkonferenz am vergangenen Mittwoch zum Protest gerufen. Was steht hinter den Versprechen der Regierung zur …

Weiterlesen

Gräber sowjetischer Kriegsgefangener und Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, die in Deutschland umgekommen sind, sind noch immer oft namenlos. Hier haben Angehörige eine Erinnerung angebracht. (Foto: Ar.kod.M e.V.)

Gräber sowjetischer Kriegsgefangener und Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, die in Deutschland umgekommen sind, sind noch immer oft namenlos. Hier haben Angehörige eine Erinnerung angebracht. (Foto: Ar.kod.M e.V.)
Verein gibt den sowjetischen Opfern deutscher Vernichtungspolitik ihre Identität zurück

Rotarmisten haben Namen

Kurz vor dem 80. Jahrestag des Überfalls Deutschlands auf die Sowjetunion am 22. Juni hat Hannelore Tölke zusammen mit Dmitriy Kostavarov, dem Gründer des „Historischen Vereins …

Weiterlesen

Unsere Gesprächspartnerin Moreblessing Nyambara mit Kolleginnen und Kollegen auf einer Demonstration von ARTUZ am 6. November 2019 in Harare. (Foto: Privat)

Unsere Gesprächspartnerin Moreblessing Nyambara mit Kolleginnen und Kollegen auf einer Demonstration von ARTUZ am 6. November 2019 in Harare. (Foto: Privat)
Lehrer in Simbabwe kämpfen unter schwierigen Bedingungen

Verschleppungen, Haft und Folter

Über 20 Jahre lang litt Simbabwe unter Sanktionen des Westens wegen einer Landreform, die in kolonialen Zeiten geraubtes Ackerland zurück in die Hände der lokalen …

Weiterlesen