Zu „Ein Weiter-so geht nicht“, UZ vom 8. Juli

Chance der Stärkung

Roderich Buhlheller, Memmingen

Sahra Wagenknecht empfindet es vollkommen zu Recht als einen Affront gegen einen relevanten Teil der Partei, dem man auf dem Parteitag der „Linken“ signalisiert hat, dass er nicht mehr erwünscht ist. Es wäre daher nur konsequent und folgerichtig, wenn sich die „Sozialistische Linke“ und Sahra Wagenknecht der DKP anschlössen. Für die DKP ist die bundesweite Schwäche der Partei „Die Linke“ eine enorme und einzigartige Chance der Stärkung und Konzentration aller sozialistischen Kräfte.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Chance der Stärkung", UZ vom 15. Juli 2022



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]