Betr.: „Unsere Solidarität endet nicht“, UZ vom 16. November

Ergänzung

Von Rainer Dörrenbecher, Neunkirchen (Saarland)

Gegen Ende des Artikels informiert Genosse Stefan Kühner sehr kurz über die gegenwärtige Solidaritätsbewegung mit Vietnam. Er schreibt, die UZ spreche regelmäßig mit Waltraud Drygalla über die Hilfe des Bremer Solidaritätsbasars und nennt die Freundschaftsgesellschaft Vietnam mit ihrer Zeitschrift „Viet Nam Kurier“. Seit vielen Jahren – ich weiß nicht, wie vielen – steht die Gruppe „Medizinische Hilfe für Viet Nam“ auf dem UZ-Pressefest mit einem Basar. Vorsitzende ist Genossin Ursula Ngyen. Aktivistinnen und Aktivisten bewegen sich über das Gelände und bieten Waren an.

Die Solidaritätsarbeit beschränkt sich selbstverständlich nicht auf die drei Tage in Dortmund. Unermüdlich organisiert Genossin Ursula zusammen mit Helfern und Ärzten medizinische Geräte und Krankenhausmobiliar nach Vietnam. Vielleicht sollte die UZ auch mit ihr einmal ein Gespräch führen.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Ergänzung", UZ vom 23. November 2018



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.

Vorherige

Edgar Reusch (Platz 26)

Robert Kühne (Platz 25)

Nächste