Zu „Eingeschränkt“, UZ vom 3. April

In hohem Maße gefährdet

Daniel Horneber, per E-Mail

Ich wollte auf einen Aspekt des Seuchenschutzes in Bayern hinweisen, der mir als behinderter Person Angst macht: dass Ersatzbeatmungsgeräte beschlagnahmt werden können, wenn die Kapazitäten in den Krankenhäusern nicht reichen.

Das heißt, dass Menschen, die zuhause beatmet werden, in hohem Maße gefährdet werden. Des Weiteren macht mir die Diskussion um die sogenannte Triage Angst. (…)

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"In hohem Maße gefährdet", UZ vom 24. April 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

Vorherige

Am US-Imperium vorbei

Hofer, ein „ignoranter Bauer“

Nächste