Pflege teurer

Die Zuzahlungen für die Pflegebedürftigen in Seniorenheimen sind auf monatlich durchschnittlich 2.015 Euro gestiegen, das bedeutet eine Steigerung von 124 Euro in einem Jahr. In den Bundesländern sind die Belastungen für die Senioren recht unterschiedlich. Während in NRW die Zuzahlungen 2.405 Euro betragen, sind es in Sachsen-Anhalt 1.436 Euro.

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Pflege teurer", UZ vom 7. August 2020



Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

Vorherige

Tariferfolg

Aufzugssparte verkauft

Nächste