Überfall

Am Obodritenring in Schwerin war zur Jahreswende 1945/46 ein Friedhof angelegt worden. Er wurde wenige Wochen nach Gründung der DDR vom sowjetischen Militärkommandanten dem mecklenburgischen Ministerpräsidenten Wilhelm Höcker übergeben. Die Gedenkstätte wurde 1950 und 1976/78 umgestaltet, das Denkmal „Kämpfer der Roten Armee“ des Berliner Bildhauers Gerhard Thieme 1978 zwischen den sowjetischen Soldatengräbern aufgestellt.

Am Obodritenring in Schwerin war zur Jahreswende 1945/46 ein Friedhof angelegt worden. Er wurde wenige Wochen nach Gründung der DDR vom sowjetischen Militärkommandanten dem mecklenburgischen Ministerpräsidenten Wilhelm Höcker übergeben. Die Gedenkstätte wurde 1950 und 1976/78 umgestaltet, das Denkmal „Kämpfer der Roten Armee“ des Berliner Bildhauers Gerhard Thieme 1978 zwischen den sowjetischen Soldatengräbern aufgestellt.
Buchvorstellung zum Beginn des deutschen Vernichtungsfeldzuges gegen die Sowjetunion

Spuren der Roten Armee in Deutschland

Im Westen wie im Osten Deutschlands existieren Hunderte von sowjetischen Ehrenmalen und Soldatenfriedhöfen. Sie erinnern an die vielen Sowjetbürger, die als Soldaten der Roten Armee …

Weiterlesen

Der Überfall war lange geplant: Hitler im Hauptquartier des Oberbefehlshabers des Heeres Generalfeldmarschall von Brauchitsch. Von links am Kartentisch: Generalfeldmarschall Keitel, von Brauchitsch, Hitler, Generaloberst Halder (Foto: Bundesarchiv, Bild 146-1971-070-61 / CC-BY-SA 3.0)

Der Überfall War Lange Geplant: Hitler Im Hauptquartier Des Oberbefehlshabers Des Heeres Generalfeldmarschall Von Brauchitsch. Von Links Am Kartentisch: Generalfeldmarschall Keitel, Von Brauchitsch, Hitler, Generaloberst Halder (foto: Bundesarchiv, Bild 146 1971 070 61 / Cc By Sa 3.0)

Der Überfall War Lange Geplant: Hitler Im Hauptquartier Des Oberbefehlshabers Des Heeres Generalfeldmarschall Von Brauchitsch. Von Links Am Kartentisch: Generalfeldmarschall Keitel, Von Brauchitsch, Hitler, Generaloberst Halder (foto: Bundesarchiv, Bild 146 1971 070 61 / Cc By Sa 3.0)
Die Lehren heißen: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

75 Jahre nach dem Überfall auf die Sowjetunion

Die deutschen Kommunistinnen und Kommunisten gedenken gemeinsam mit den anderen antifaschistischen Kräften und der Friedensbewegung des 75. Jahrestages des Überfalls der faschistischen deutschen Wehrmacht auf die …

Weiterlesen