Menschen schützen!

Von Ulrich Schneider
|   Ausgabe vom 4. September 2015
 (Foto: Caruso Pinguin/flickr.com/CC BY-NC 2.0)
(Foto: Caruso Pinguin/flickr.com/CC BY-NC 2.0)

Nun fließen sie wieder, die dicken „Krokodilstränen der Betroffenheit“ der Politiker über zunehmende rassistische Gewalttaten gegen Flüchtlinge. Aber über ihre eigene Verantwortung mag keiner von ihnen reden. Jüngst brachte der Bürgermeister der Gemeinde Jamel (Mecklenburg-Vorpommern) es auf den Punkt: „Jetzt kann man das nicht mehr verhindern.“ Und er meinte damit die langjährige Toleranz gegenüber NPD und extremer Rechten in verschiedenen ostdeutschen Bundesländern. Insbesondere in Sachsen hat die CDU-geführte Landesregierung alles getan, um rassistischen „Wutbürgern“ Raum zu geben. Man …

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus

Von
|   Ausgabe vom 4. September 2015

Der Antikriegstag ist ein Tag des Erinnerns und des Mahnens: Am 1. September 1939 begann der 2. Weltkrieg mit dem Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen. Wir gedenken der europaweit 60 Millionen Toten des Vernichtungskrieges. Der DGB und …

Rechtsterrorismus endlich ernst nehmen

Von
|   Ausgabe vom 4. September 2015

„Ob im Westen oder im Osten: Rechte Gewalt blüht vor allem dort, wo sie verharmlost wird. Die NSU-Affäre hat gezeigt, was für mörderische Folgen das hat. Es ist vollkommen inakzeptabel, dass nicht wenige Nazis als sogenannte V-Leute …

Kommentare / Kolumnen

Gaucksche Farbenlehre
Adi Reiher
Am Anfang war Gauck grün und rot. SPD und Grüne hatten ihn 2010 als …
Na prima – Streiks dürfen schaden
Winfried Wolf
Ende August entschied das Bundesarbeitsgericht in letzter Instanz: Ein …
Alte Normalität
Olaf Matthes
Seit einem Jahr sprechen der chinesische Präsident Xi Jinping und …

Vermischtes

Karikatur
Meine progressive Woche
Adi Reiher
Sonntag Knapp 24 Mio. Nordkoreaner leben auf der Halbinsel, 50 Mio. …
Der Rote Kanal
Hungrig nach Profit , D 2015 Wem dient die deutsche Entwicklungshilfe? Die …
Ausflug zur „Höhlendruckerei von 1933“
Mitten im fränkischen Kletterparadies Veldensteiner Forst liegt die Höhle, in …