Über den Autor

Ralf Hohmann (Jahrgang 1959) ist Rechtswissenschaftler.

Nach seinen Promotionen im Bereich Jura und in Philosophie arbeitete er im Bereich der Strafverteidigung, Anwaltsfortbildung und nahm Lehraufträge an Universitäten wahr.

Er schreibt seit Mai 2019 regelmäßig für die UZ.

Beiträge von Ralf Hohmann

Militärhund auf der Suche nach „bösen Jungs“, Rüstungslobbyisten spürt er jedoch nicht auf.

Revision abgelehnt: Rüstungslobbyisten müssen ins Gefängnis

Aufgeflogen

„Partnerschaft durch dick und dünn“ titelt die in Fürstenfeldbruck ansässige Rüstungsfirma „Elektroniksystem- und Logistik-GmbH“ (ESG) in ihrer Hochglanzbroschüre. Gemeint ist die jahrzehntelange enge Zusammenarbeit mit …

WeiterlesenAufgeflogen

Infektionsschutzgesetz legitimiert Zwangsverordnungen

Eingeschränkt

Bundesregierung und Länderregierungen überbieten sich gegenseitig in ihren Gesetzesinitiativen zur weiteren Einschränkung von Grundrechten. Versammlungsverbote, Ausgangssperren, Kontaktverbot und elektronische Überwachung per Handytracking haben Hochkonjunktur. Bei …

WeiterlesenEingeschränkt

Demonstration „Grenzen auf! Leben retten!“ am 7. März in Hamburg (Foto: Ernst Wilhelm Grueter/r-mediabase.eu)

EU und Deutschland wollen mit allen Mitteln die Außengrenze schützen

Mit Geld und Gewalt

Mit Geld lässt sich vieles regeln. Und Recep Tayyip Erdogan braucht eine ganze Menge davon. Die Kosten für seinen Krieg in Syrien sind aus dem …

WeiterlesenMit Geld und Gewalt

MAD verharmlost Nazis bei der Bundeswehr

Tradition verpflichtet

Der Militärische Abschirmdienst (MAD) meldete Ende Januar 2020 553 rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr. Allein 2019 seien 360 neue Fälle dazugekommen. Im Rahmen der „Operation …

WeiterlesenTradition verpflichtet

Proteste gegen die „Münchner Sicherheitskonferenz“ am vergangenen Samstag (Foto: Gustl Ballin)

Bei der „Sicherheitskonferenz“ standen die Zeichen auf Krieg

Barbarisierung

Die alljährlich im „Bayerischen Hof“ stattfindende „Münchener Sicherkeitskonferenz“ (Siko) feiert sich selbst gern mit Superlativen. Das weltweit „größte Event für außenpolitische und militärische Fragen“ führte …

WeiterlesenBarbarisierung