Abschied von Fidel Castro

Am vergangenen Sonntag hatten Netzwerk Cuba e. V. und die AG Cuba Sí zu einer Gedenkkundgebung vor dem Kanzleramt in Berlin aufgerufen. Mit dieser Aktion wollten sich die Aktivisten am Tage der Beisetzung Fidel Fidel Castros zusammenfinden. um sich von „diesem großen Revolutionär, Internationalisten und – vor allem in Lateinamerika und in den Ländern des globalen Südens – hochverehrten Staatsmanns zu  verabschieden. Zugleich wollen wir unsere Solidarität mit dem sozialistischen Kuba zum Ausdruck bringen, das mit ökonomischen Problemen konfrontiert ist und absehbar wieder stärkeren Angriffen ausgesetzt sein wird.“

✘ Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe (at) unsere-zeit.de)

"Abschied von Fidel Castro", UZ vom 9. Dezember 2016



    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.



    UZ Probe-Abo [6 Wochen Gratis]